Anzeige

Eine Attraktion beim Dehner ist der Trauerschwan

Der Trauerschwan (Cygnus atratus) ist das Wappentier Westaustraliens und dort auch in der Flagge dargestellt. Ist eine Vogel­ aus der Gattung der Schwäne und der Familie der Entenvögel. Er ist der einzige fast völlig schwarze Schwan und hat außerdem den längsten Hals aller Schwäne.
Das natürliche Verbreitungsgebiet des Trauerschwans ist Australien.
Trauerschwäne erreichen ausgewachsen eine Körperlänge von 110 bis 140 Zentimeter. Die Flügelspannweite beträgt zwischen 160 und 200 Zentimeter. Sie wiegen durchschnittlich fünf bis sechs Kilogramm. 
An den Flügelrändern haben die Tiere gelockte Federn. Der Schnabel ist leuchtend rot gefärbt und wird von einem weißen Band nahe der Schnabelspitze geziert. Die Augenfarbe variiert zwischen Orange und Hellbraun bis zu schwarz.
Eine Attraktion war der Pfau beim Dehner, ist aber angeblich vom Fuchs gestohlen worden. Die Flamingos sind zur Zeit auch nicht zu sehen da dass Haus der Flamingos saniert wird. So ist der Schwarzschwan nicht nur bei den Kindern eine Attraktion und beliebt und wird auch am häufigsten fotografiert.
Eigentlich waren es ja zwei, also ein Paar. Zur Zeit sieht man aber nur noch einen. Hat vielleicht da auch der Fuchs Hand im Spiel?
4
2
3
3
4
2
3
2
3
3
2
2
3
4
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
6.628
Günther Gramer aus Duisburg | 07.04.2019 | 08:46  
74.641
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 07.04.2019 | 11:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.