Anzeige

Blutroter Schnellkäfer (Ampedus sanguineus)

Sicherlich hat schon mal jeder so ein klickendes Käfer in der Hand gehabt.
Die Schnellkäfer haben einen komplizierten Sprungapparat, mit dem sich der Käfer aus der Rückenlage mit einer Click-Geräusch in die Höhe schnellen kann und nach einer Drehung wieder auf die Beine fällt. Aufgrund dieser Fähigkeit erhielten sie den Namen Schnell­käfer auch Klickkäfer genannt. Dies wird durch einen aus Vorder- und Mittelbrust gebildeten Sprungapparat bewerkstelligt. Weltweit sind ca. 10000 Arten bekannt, in Deutschland kommen davon 150 vor. Einige habe ich schon vorgestellt.
3
1
3
2
3
2
26
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
54.415
Werner Szramka aus Lehrte | 12.05.2017 | 16:50  
63.335
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 13.05.2017 | 09:19  
29.849
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 13.05.2017 | 15:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.