Anzeige

Betriebsausflug der freiwilligen Mitarbeiter des Heimatmuseums Krumbach

An der Stadtmauer
Donauwörth: Käthe-Kruse-Puppen-Museum | Zusammen mit zahlreichen Krippenfreunden gingen die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Heimatmuseums Krumbachs am 04.09.2012 auf Fahrt. Als Ziel war Donauwörth ausgesucht worden. Geplant war eine Stadtführung und die Besichtigung des Käthe Kruse Museums, wo inzwischen der ehemalige Museumsleiter des Heimatmuseums Krumbach, Thomas Heitele tätig ist.
Die Anfahrt erfolgte per Bahn.
Am Bahnhof wurden die Ausflügler bereits von Herrn Heitele erwartet. Zusammen ging es auf die "Insel" in der Wörnitz, wo am Rieder Tor die Stadtführung begann.
Nach einem unterhaltsamen und lehrreichen Rundgang durch die Altstadt mit vielen wunderschönen historischen Häusern fanden sich alle zum gemeinsamen Mittagessen im ehemaligen Tanzhaus ein.
Dann ging es weiter zum Käthe Kruse Museum. Herr Heitele führte sehr fachkundig durch die Museumsräume und die derzeitige Sonderausstellung"Vorhang auf" über Puppentheater.
Anschließend blieb gerade noch Zeit für einen kurzen Kaffee auf der "Insel", bevor alle wieder zum Bahnhof aufbrechen mußten.
Ein schöner Tag verging wie im Flug, aber alle Teilnehmer konnten vielfältige Eindrücke mit nach Hause nehmen .
Stadtführung und Museumseintritt wurden den Ehrenamtlichen vom Zweckverband des Museum in Anerkennung ihrer geleisteten Arbeit spendiert.

Siehe auch
Sehenswürdigkeiten der Stadt Donauwörth

Käthe Kruse Museum
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.