Anzeige

Mit der Donauwörther Skischule zum Bergwandern an den Wilden Kaiser

Bombenstimmung im "Hexenwasser" (Foto: Sibylle Lutzkat)
Söll (Österreich): Wilder Kaiser |

Ausflug zum „Hexenwaser“ in Söll/Tirol

Über 20 Kinder machten sich mit 5 Betreuern der „1.donauwörther skischule im VSC“ mit dem Bus auf den Weg nach Söll/Tirol. Dort ging es zunächst gut eine Stunde auf befestigten Wanderwegen zu Fuß hinauf nach Hochsöll. Nach einer Stärkung auf der „Stöcklalm“ wurden die ersten Bäche mit Schaukeln überquert, Staudämme gebaut oder manche marschierten nur durch das frische Bergwasser. Im sogenannten „Blauen Wunder“ stand eine Wasserverkostung an, bei der die Kinder das „Hexen-wasser“ herausfinden mussten. Danach besuchte die Gruppe das Bienenhaus, machte Riesenseifenblasen und vergnügte sich noch an weiteren Waserstationen bevor es mit der Gondel wieder ins Tal in ging und die Heimfahrt angetreten wurde.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.