Anzeige

Gefüllte Lachsforelle a la Isabel Allende "Aphrodite"

Das Ende
Aus dem Buch Isabel Allende “Aphrodite – Eine Feier der Sinne” möchte ich euch leckeres Fischgericht vorstellen:

Zutaten:

Eine große Lachsforelle, unfreiwillig gestorben im Dienste der Menschheit
Saft einer Zitrone
150 g Schinken
Butter für das Blech
2 Tasse Sahne
2 Becher Crème fraîche
2 Eigelb
1 Glas trockener Weißwein (wirklich für den Fisch!)
3 Gewürzgurken
2 Eßl. Staudensellerie
1 Zwiebel
Gehackte Petersilie
Dill
Salz und Pfeffer

Den Fisch gründlich waschen und mit Zitrone, Salz und Pfeffer würzen. Den Schinken, die Gurken, Zwiebel und den Sellerie sehr fein schneiden. Creme Fraiche, 1 Tasse Sahne und das Eigelb hinzugeben. Die Füllung mit Salz, Pfeffer, etwas Zitrone und Dill abschmecken.

Das Bäuchlein der Forelle mit dieser Paste füllen und die Bauchlappen mit Spießchen schließen (was sich recht schwierig gestaltete, die Haut war wiederstandsfähig).

Ein tiefes Blech einbuttern. Die übrige Füllung auf das Blech, den Fisch hinein und mit Weißwein übergießen.

Der Fisch wird bei 175 ° C ca. 45 Minuten gebacken. Nach 40 Minuten die restliche Sahne über das Wassertier gießen und nochmals 5 Minuten bräunen.

Petersilie darüber – und fertig ist die Köchin.

Dazu gab es angeröstetes dunkles Brot mit Knoblauchbutter und einen frischen, knackigen Salat.


Danke, liebe Forelle, du hast lecker geschmeckt!
3 2
2
2
4 4
5 1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
47.041
Kathrin Zander aus Meitingen | 26.06.2011 | 11:29  
4.639
Helge Buchfelner aus Dillingen | 26.06.2011 | 11:38  
47.041
Kathrin Zander aus Meitingen | 26.06.2011 | 11:52  
4.639
Helge Buchfelner aus Dillingen | 26.06.2011 | 12:12  
16.153
Silke Krause aus Dillingen | 26.06.2011 | 12:15  
47.041
Kathrin Zander aus Meitingen | 26.06.2011 | 12:44  
18.186
Vuolfkanc Brugger aus Dillingen | 26.06.2011 | 13:40  
50.379
Christl Fischer aus Friedberg | 26.06.2011 | 13:47  
16.153
Silke Krause aus Dillingen | 26.06.2011 | 15:12  
89.215
Kocaman (Ali) aus Donauwörth | 28.06.2011 | 03:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.