Anzeige

Kreuzberg in Ummendorf ein Anziehungspunkt

Fotos: A. Kohler
Ummendorf: AK | In der Fastenzeit und über Ostern zog der Kreuzberg in Ummendorf , eine idyllisch gelegene Andachtsstätte auf einer Anhöhe südöstlich des Ortes, wieder viele Besucher an. Vier Grotten und 14 Kreuzwegstationen führen den Berg hinauf. Darunter und noch weiter oben befindet sich ein Neubaugebiet. Zwischen 1880 und 1892 erbaute der damalige Pfarrer von Ummendorf mit Hilfe vieler Gläubiger des Ortes dort eine Kapelle und die Kreuzwegstationen. Der Kreuzberg lädt nicht nur zu Gottesdiensten ein, sondern vor allem auch zu stillem Gebet und Meditation. Zeitweise ist die Anlage auch abends beleuchtet.

Ummendorf liegt bei Biberach (Riß) an der Bundesstraße 30 zwischen Ulm und Friedrichshafen. Über die Ausfahrt am Jordanbad Richtung Memmingen kommt man hier her.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.