Anzeige

November Blues

Liebevolle Gedanken an einen Deppressiven.

Warum kannst du die Sterne nicht mehr sehn
die, auch wenn es noch so dunkel ist am Himmel stehen
warum siehst du die Sonne nicht, obwohl sie scheint
warum nicht den Menschen der es gut mit dir meint.

Wer hat dir deine Freude „dein Leben“ genommen,
bevor es überhaupt hat begonnen
alles was für dich mal schön und wichtig war,
die Blumen, dein Meer, nichts zählt mehr, ist einfach nicht mehr da.

Was siehst du jetzt, wenn du die Augen schließt,
wenn die Angst bis in die tiefe deines Herzens kriecht
was spürst du, wenn die Dunkelheit Besitz von dir ergreift,
wenn dein Herz rast und deine Seele nach Hilfe schreit.

Wo bist du wenn ich dann deine Hand nehme, ganz still...
dich trösten und einfach nur für dich da sein will.
Wo bist du, wie kann ich dich erreichen wie finden,
um dir zu helfen deine Angst und die Dunkelheit zu überwinden...

(c) Katalin Thorndahl
0
5 Kommentare
5.228
Wolfgang Thun aus Berlin | 09.11.2012 | 15:59  
11.477
Katalin Thorndahl aus Hamm | 09.11.2012 | 17:34  
46.967
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 19.05.2013 | 15:27  
11.477
Katalin Thorndahl aus Hamm | 20.05.2013 | 15:46  
46.967
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 20.05.2013 | 16:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.