Siegburger radelt für indonessche Knder

Siegburger radelt für indonesische Kinder

Nach seiner Rückkehr von Lombok / Indonesien, der kleinen Nachbarinsel
Bali´s, freut sich der Siegburger Arne Honrath, dass er für die Kinder
insgesamt 1092,50 Euro zusammengefahren hat. Er hatte sich überlegt wie
er den Verein "Ein Stern für Lombok e.V." in seinem Urlaub vor Ort
unterstützen kann. Er hatte sich dann entschlossen neben dem ganzen
Spielzeug, selbst genähter Decken und Stofftieren, die er mitgebracht
hatte, eine Woche lang mit dem Fahrrad die Insel auf eigene Faust und
alleine zu umrunden. Für diese Tour hat er im Vorfeld Sponsoren gesucht,
welche für die geschafften Kilometer bereit waren, mindestens 5 Cent je
Kilometer zu bezahlen. In dieser Woche hat er aufgrund der klimatischen
Bedingungen und der kurzen Vorbereitungszeit leider nur 310 Kilometer
geschafft. Es war allerdings wieder ein unvergessliches Erlebnis für
ihn. Seine Erlebnisse der Fahrradtour hat er in einem Internettagebuch
festgehalten und kann auf der Vereinsseite unter
http://stern-fuer-lombok.de unter Projekte nachgelesen werden. Natürlich
war es mit dem Fahrradfahren alleine nicht getan. Nach dem 5-wöchigen
Aufenthalt auf Lombok mussten dann alle Sponsoren angeschrieben werden
um die Spenden einzufordern und um dann nach dem Zahlungseingang auf das
Vereinskonto, die Spendenquittungen ausstellen zu können. Nun kann sich
der Verein auf über Tausend Euro freuen die in das Projekt Sternenland
fließen werden. Mit Sternenland indonesisch "Tanah Bintang" wird ein
Platz für Kinder geschaffen. Derzeit kommen schon über 120 Kinder ins
„Sternenland“, wo zusammen gelesen wird, den ganz Kleinen werden erste
Schritte in Rechnen, Lesen und Schreiben beigebrach. Ab der 3. Klasse
wird Englisch unterrichtet und jedes Kind darf sich dort pro Woche ein
Buch ausleihen da es an den meisten Schulen keine Bibliothek gibt. Zur
Zeit laufen die Arbeiten für das zweite Gebäude in dem eine Lehrküche
mit sanitären Einrichtungen unter anderem ihren Platz finden soll, wo
die Jugendlichen auch westliche Gerichte kochen lernen sollen, damit
ihre Chancen auf einen Arbeitsplatz als Hausangestellte oder in einem
Restaurant steigen. Des weiteren werden den Kindern Gesellschaftsspiele
wie „Memory“, “Solche Strolche“ etc. zur Verfügung gestellt. Die Kinder
können basteln, malen oder weben, mit Legos, Duplos oder Holzbausteinen
spielen, sich also kreativ beschäftigen. Ibu Johar ist Nählehrerin und
unterrichtet im ersten fertigen Haus vorläufig 16 Mädchen um ihnen einen
Weg in die Selbständigkeit zu bieten.
Auch wenn alle Vereinsmittglieder ehrenamtlich arbeiten, braucht der
Verein dennoch für die Umsetzung finanzielle Mittel. Wenn sie mithelfen
möchten oder den Verein mit Geldern unterstützen können, finden Sie die
Kontaktdaten auf der Homepage: www.stern-fuer-lombok.de.
0
1 Kommentar
246
Renate Hoffmann aus Bad Laasphe | 09.08.2010 | 05:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.