Anzeige

Essgewohnheiten bestimmen über unsere Gesundheit/ Spruch des Tages 06. Juli 2020

Was, wie, wann und welche Menge du isst, hängt von deinen Essgewohnheiten ab, diese entstehen schon in deiner Kindheit und werden im Laufe der Zeit von anderen Faktoren beeinflusst, wie Studium, Beruf, sportliche Aktivitäten, Krankheiten, Beziehung usw.
Manche haben feste Essgewohnheiten und manche nicht. Manche haben gute Essgewohnheiten und andere schlechte.

Essgewohnheiten sind zum Beispiel:

Person 1 mit guten Essgewohnheiten
Essen zu geregelten Zeiten und nicht zu oft zwischendurch, wenn dann etwas Gesundes. Nach dem Abendessen wird nichts mehr gegessen.

Person 2 mit schlechten Essgewohnheiten

Ständiges Essen zwischendurch und ungesunde Mahlzeiten, auch noch spät abends.

Ganz allgemein ist es so, dass derjenige (Person 2 zum Beispiel), der Kilos verlieren will, weiß, dass er seine Essgewohnheit ändern muss. Aber wie er das tun muss, weiß er oft nicht.

Essgewohnheiten ändern

Hier werden dir tolle Tipps gegeben, die dir helfen werden, ganz einfach deine Essgewohnheit zu ändern bzw. zu erweitern oder anzupassen, damit du glücklich und gesund abnimmst und dein Bauchfett verlierst.

1. Erstelle eine Tabelle mit einer Liste deiner Essgewohnheiten in einer Woche
Schreibe detailliert auf: Wie, was, welche Mengen an Nahrungsmitteln du zu dir nimmst

2. Notiere in dieser Tabelle die Zeiten, wann du
  • die Hauptmahlzeiten einnimmst
  • Nebenmahlzeiten zu dir nimmst
  • isst und trinkst, weil du wirklich Hunger oder Durst hast
  • Essen zu dir nimmst, weil andere essen oder weil es Mittag ist usw.
  • isst und trinkst, weil du einfach Lust hast
  • aus Frust oder aus Langeweile isst und trinkst
  • irgendetwas zu dir nimmst (Obst, Salat, Fleisch, Gemüse, Dessert, Milch und Getreideprodukte)
  • Alkohol, Saft, Limonade, Wasser usw. trinkst
  • etwas Warmes isst
  • Fertiggerichte zu dir nimmst
  • Süßigkeiten, Nüsse, Kleinigkeiten isst
  • direkt vor dem Fernseher sitzend isst
  • stehend isst

3. Notiere, wie lang die Pausen zwischen den Mahlzeiten sind
Nun hast du einen guten Gesamteindruck von deinen Essgewohnheiten.

4. Identifiziere die Gründe und Faktoren, die dazu führen, dass du diese Essgewohnheit hast und schreibe sie auf

5. Streiche alle Punkte und Zeiten, die du unter Punkt 4 aufgelistet hast
  • Markiere die Punkte unter 4.,
  • die du einfach weglassen kannst, ohne dass du dafür etwas tun musst
  • die du nicht so einfach weglassen kannst, für die du Hilfe brauchst
  • bei denen du dir selbst sagst: „Diese Dinge hier brauche ich nicht, sie sind nicht nötig“
  • Markiere, wann du nur isst, weil du wirklich Hunger hast
  • Mache nun eine weitere Liste mit gesunden Lebensmitteln und eine mit ungesunden Lebensmitteln aus deiner Essgewohnheitstabelle
  • Angesichts dieser Erkenntnisse erstelle eine neue Essgewohnheitsliste, von der du glaubst, sie würde dir guttun, damit du dich GESUND ernährst und von der du glaubst, du könntest sie einfach befolgen, ohne dich sehr anzustrengen
  • Angesichts dieser Erkenntnisse erstelle noch eine neue Essgewohnheitsliste, von der du glaubst, sie würde dir noch besser tun, du würdest noch GESÜNDER sein, du würdest noch schneller zu deinem Wunschgewicht kommen, aber du müsstest dich dafür sehr anstrengen, weil du auf vieles verzichten müsstest
  • Stelle aus diesen beiden Listen deine Wunsch-Essgewohnheitsliste zusammen: Eine mit festen Mahlzeiten und eine mit flexiblen Mahlzeiten. Suche dir aus, was am besten zu dir passt.

Du wirst stolz auf dich sein und du wirst sehen, dass es einfach sein wird, eine Essgewohnheit zu ändern, ohne am Ende kämpfen zu müssen.

Den kompletten Ratgeber bekommst du bei indayi.de
Auch bei Amazon sowie in allen Online-Shops, tolino-Shops, bei Libri, KNV und in allen Buchhandlungen erhältlich.

Das Team von indayi edition wünscht einen guten Start in die Ferien!

Warnung:
Das Lesen der Bücher von Tabou B. B. Braun kann deine Augen öffnen, die Ohren sensibilisieren, die Zunge schärfen, dein Herz berühren, dein Leben beeinflussen, deinen Horizont erweitern, deine Sorgen beseitigen, dich gesund machen und erhalten, dein Schicksal verändern und dich glücklich machen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.