Anzeige

Grüne Luftballone steigen zum Himmel

Bild: Helena Lairich
Letzen Samstag war der Himmel über dem Buttenwiesener Ortsteil Lauterbach kurzzeitig voller grasgrüner Luftballone. Die Freie Schule Lech-Donau und der Kindergarten Bienenkorb hatte für alle ihre Türen geöffnet und zum Abschluss eines rundum gelungenen Tages einen Luftballonwettbewerb gestartet.
Zuvor waren Eltern und Besucher im ganzen Schulgelände eingeladen, selbst aktiv zu werden. Im Kindergarten konnten kleine Vögelchen gebacken und letzte Muttertagsgeschenke gefilzt werden. In den einzelnen Klassenzimmern wurden pädagogische Inhalte zum Mitmachen angeboten. Dabei leiteten die Schüler die Erwachsenen z.B. b beim Aquarellmalen an. Es wurde Musik zum Besten gegeben und kleine Theaterstücke auf Englisch aufgeführt. Ein großes Highlight für alle Kinder war das Bogenschießen im Schulgarten. Die Klasse 8/9 präsentierte bei einem Vulkanwettbewerb ihre Erdkundekenntnisse mit selbst gebauten, brodelnden Vulkanen.
Nach dem bis auf den letzten Platz besetzten Vortrag von Herrn Fischer zum Thema „Waldorfpädagogik in der Oberstufe und zu erreichende Schulabschlüsse“ fand in der Schulaula ein buntes Markttreiben mit Fieranten aus den Elternreihen statt.
Natürlich kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz: der Veranstaltungskreis verkaufte mit tatkräftiger Unterstützung von Schülern Kaffee, Kuchen und Getränke.
Alle Besucher und Beteiligten waren sich einig: Es war ein rundum gelungener Tag! Es bleibt spannend, welcher Luftballon am weitesten geflogen ist.
Weitere Informationen zur Freien Schule Lech-Donau und dem Kindergarten Bienenkorb erhalten Sie unter www.Freie-Schule-Lech-Donau.de oder unter 08274/997000.
Marion Steinle-Lenzer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.