Anzeige

Friedrich-Wilhelm Wickboldt gewinnt Geflügelpreisschießen

Friedrich-Wilhelm Wickboldt, Jörg Hoppe, 1. Vorsitzender der Schützengesellschaft, Karsten Siekmann und Schießsportleiterin Silke Hartung (v.l.)
Mit einer sehr guten Beteiligung ist das alljährliche Geflügelpreisschießen der Burgdorfer Schützengesellschaft zu Ende gegangen. Neben vielen Mitgliedern des Vereins haben auch einige Bürgerinnen und Bürger aus der Auestadt versucht, im Wettkampf um einen großen Weihnachtsbraten ein gutes Ergebnis zu erzielen. Das beste Ergebnis erreichte Friedrich-Wilhelm Wickboldt, der mit zusammen 37,4 Teilern (13,6 und 23,8) am genauesten das Zentrum der Scheibe traf. Heike Völger und Ernst Müller folgten auf den Plätzen des rund 60 Personen starken Teilnehmerfeldes.

Den Goldenen Schuss gab Karsten Siekmann, Ehrenvorsitzender der Burgdorfer Schützengesellschaft ab. In diesem gesonderten Wettbewerb erzielte er hervorragende 27,8 Teiler. Er erhielt aus den Händen von Schießsportleiterin Silke Hartung einen prall gefüllten Präsentkorb mit vielen Leckereien.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Anzeiger | Erschienen am 04.01.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.