Anzeige

Burgdorfer Handball - Oldies auf großer Fahrt

Bei der Stadtführung in Schwerin
Zu ihrer jährlichen "Fischfahrt" brachen die Handball - Oldies der TSV Burgdorf am vergangenen Wochenende auf. Die von Arno Bittkau und Egon Zummack vorbereitete Tour führte die Oldies zunächst in die Hauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns Schwerin. Dort wurden ihnen bei einer Stadtführung die Sehenswürdigkeiten der Stadt nahegebracht. Natürlich waren das Schweriner Schloß, der Schweriner See, die Altstadt, der Dom und der Pfaffenteich Ziele des Rundgangs.

Nach der Führung ging es weiter zur Insel Poel, wo in einem ehemaligen Gutshaus in Wangern Quartier genommen wurde. Der nächste Tag war dann mit einer Rundfahrt über die Insel und einer Besichtigung der alten Hansestadt Wismar ausgefüllt. In Wismar waren natürlich die gewaltigen Kirchen St. Georgen, St. Nikolai und St. Marien Ziele der Stadtführung. Auch die Wasserkunst und das älteste Haus der Stadt der "Alte Schwede" fanden das Interesse der Burgdorfer. Die sehr erlebnisreiche Tour wurde auf der Rückfahrt mit einem gemeinsamen Mittagessen beendet. Der Dank der Oldies galt den Organisatoren, die wieder einmal ein ausgezeichnetes Programm auf die Beine gestellt hatten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.