Anzeige

VOX CORONA konzertiert in der Singoldhalle

Lieder, Songs, Spirituals.... (Foto: Norbert Schwalber)
Bobingen: Singoldhalle | Zum farbenfrohen Herbst präsentiert der Königsbrunner Chor VOX CORONA am Samstag, 28. September, um 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr, freie Platzwahl), in der Singoldhalle in Bobingen einen bunten musikalischen Strauß von Liedern, Songs, Spirituals und sakralem Lobgesang. Anspruchsvolle Chorsätze hat Chorleiter Carl-Christian Küchler mit den Sängerinnen und Sängern einstudiert. Mit dem Chor musizieren Constanze Becher am Piano, Barbara Burann am Cello und Evelyn Renner mit der Oboe. Sängervorstand Guido Fürst geleitet das Publikum durch das Programm.

                                               Songs, Spirituals, Filmschlager...
Zu hören sind die Songs "What a Wonderful World", der von der Schönheit der Welt und den Glücksmomenten im Leben erzählt, und "You'll never Walk Alone" aus dem Musical "Carousel" von Richard Rodgers. Weltberühmt wurde der Song im Fußball durch die Fans des FC Liverpool. Auf dem Programm von VOX CORONA stehen auch zwei Spirituals, "Deep river", arrangiert vom amerikanischen Komponisten und Leiter des Mormonenchors in Salt Lake City, Mack Wilberg, und "Wade in the Water"; der Weg durchs Wasser sollte die Sklaven retten, da ihre Verfolger die Spur verloren. Mit MLK, einem Song der irischen Rockband U2, wird Chorsänger Albrecht Wild zusammen mit dem Chor eine Elegie für Martin Luther King, die führende Persönlichkeit der Bürgerrechtsbewegung in den USA, darbieten. 

                                                   
Freuen können sich die Zuhörer auch auf den Filmschlager "Singin' in the Rain", der vor allem an Gene Kelly's Performance im gleichnamigen Film denken lässt, auf "Gabriellas Lied" aus dem Film "Wie im Himmel" und auf Udo Jürgens' Hymne an die Zukunft "Ihr von morgen". Mit dem "Benedictus" aus der Mass of Peace (Friedensmesse) des zur Zeit meist gespielten lebenden Komponisten, Karl Jenkins, erfüllen sakrale Klänge den Raum, ebenso bei dem Chorwerk "Cantique de Jean Racine" von Gabriel Fauré aus dem 19. Jahrhundert. Die Textgrundlage für Faurés Komposition ist die französische Nachdichtung eines ambrosianischen Hymnus (besondere Form der Kirchenmusik im 4. Jahrhundert) durch Jean Racine. Fauré vertonte die Dichtung als Student für einen Kompositionswettbewerb und erzielte den ersten Preis. Bei dem Werk "Gabriel's Oboe" entführen Cello und Oboe auf dem Klangteppich des Chors die Zuhörer in magische Sphären. Der Chor wird sich schließlich beim Publikum mit "There's so much to be thankful for" bedanken.


Eintrittskarten für das Konzert sind erhältlich im Vorverkauf zu 12 Euro, bei allen Chormitgliedern, in Königsbrunn in der Weinhandlung "Wein und Kunst" im Seilerhof, Bgm.-Wohlfarth-Str. 28 (geöffnet: dienstags bis freitags 10 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr, samstags 9 bis 13 Uhr), in Bobingen bei Bücher Di Santo, Hochstr. 5B (geöffnet: montags bis freitags 8.30 bis 12.30 Uhr und 14 bis 18 Uhr, samstags 8.30 bis 12.30 Uhr) und an der Konzertkasse zu 14 Euro.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.königsbrunner | Erschienen am 07.09.2019
1 Kommentar
2.882
Manfred Hermanns aus Hamburg | 13.08.2019 | 17:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.