Anzeige

Nach Robert Pattinson: Endlich spricht Kristen Stewart über ihr Glück

Kristen Stewart beteiligt sich an der #metoo-Bewegung (Foto: Alexis, flickr, CC BY 2.0)

Endlich steht Kristen Stewart zu ihren Gefühlen. Die frühere Freundin von Robert Pattinson ist ja eigentlich nicht gerade für tief gehende Emotionen bekannt. Doch nun zeigte sie, wie glücklich sie wirklich ist.

Wenn es um Gefühle oder Emotionen geht, ist Kristen Stewart ganz schön zurückhaltend. Die Schauspielerin, die mit ihrem damaligen Freund Robert Pattinson in “Twilight” zu sehen war, spricht eben nicht gerne über ihr Befinden. Stattdessen lässt sie ihre Arbeit für sich sprechen und äußert sich in Interviews eigentlich nur über ihre Filme. Doch nun konnte die Partnerin von Stella Maxwell ihr Glück nicht mehr für sich behalten und machte deutlich, wie happy sie doch gerade ist.

Kristen Stewart ist stolz

Kristen Stewart ist schon lange nicht mehr Bella Swan und hat sich ganz schön weiterentwickelt. Sie ist mittlerweile ziemlich gefragt, wenn es um Filme geht, weswegen sie 2018 auch zur Jury in Cannes gehört. Das Film Festival viel dieses Jahr aber nicht nur wegen seiner Stars, den Kleidern und den Filmen auf, nein, natürlich wurde auch die #metoo-Bewegung thematisiert. So fand auf dem roten Teppich ein Frauen-Marsch statt, der Stärke und Kraft symbolisierte. Nun sprach die Ex von Robert Pattinson, die ein Teil davon war, über diesen Moment. Sie gestand, wie glücklich sie gewesen sei, ein Teil dieser Bewegung zu sein. So euphorisch hat man die Schauspielerin wohl noch nie gesehen. Außerdem ist es ziemlich cool, dass auch sie sich für die Gleichberechtigung von Frauen einsetzt.

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Robert Pattinson: Echt jetzt? Kristen Stewart präsentiert eigenwillige Frisur

Nach Robert Pattinson: Kristen Stewart im durchsichtigen Rock!

Kristen Stewart: Radikale Veränderung bei Freundin Stella Maxwell

Nach Robert Pattinson: Sexy! Kristen Stewart lässt tief blicken
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.