Anzeige

Barsinghausen erhebt Steuer auf Atemluft

1
Barsinghausen – eine idyllische Kleinstadt am Deister und vor wenigen Jahren noch ein Geheimtipp für sorgenfreies, kostengünstiges Wohnen inklusive einer äußerst spendablen Stadtverwaltung. Bis dann der finanzielle Kollaps drohte, der eine Haushaltskonsolidierung unumgänglich machte. Im Zuge der Sparmaßnahmen wurde jeder noch so kleine Stein umgedreht, in der Hoffnung darunter auf eine Goldader zu stoßen. Die fand man letztendlich beim Bürger, es wurden Geldmittel gekürzt und gestrichen das es eine wahre Freude war. Kulturschaffende, Sport- & Tourismusvereine, Jugendinitiativen, Kinder und Eltern sind die Leidtragenden und massive Erhöhungen von Gewerbe- und Grundsteuer belasten Freischaffende, Grundstückseigentümer sowie Mieter gleichermaßen.

Auch das Jahr 2015 beginnt für die Deisterstädter mit kostenintensiven Zuschlägen, eine offensichtlich jahrzehntelange Vernachlässigung von Kanalisation und Straßen fordert nun ihren Tribut. Die Erhöhungen von 0,25 € (Aufschlag von 250 %) pro m³ für Niederschlags- und 0,24 € (Aufschlag von 12,63 %) pro m³ für Schmutzwasserbeseitigung sind schon eine gewaltige Hausnummer. Sollten zudem noch, wie sich etliche Ratsmitglieder wünschen, die nötigen Gelder für Straßensanierungen über die Grundsteuer B abgerechnet werden, ist die Schmerzgrenze insbesondere für die finanzschwachen Einwohner überschritten. Die eigens dafür geplante Bürgerbefragung lässt auch nicht hoffen, da sie für den Rat nicht bindend ist.

Der Barsinghäuser Bürgerschaft stellt sich nun die Frage was als nächstes folgt? Nichts scheint mehr ausgeschlossen, auch nicht eine Steuer auf Atemluft...
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
56.303
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.01.2015 | 00:51  
6.894
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 22.01.2015 | 11:49  
18.283
Basti Σr aus Aystetten | 22.01.2015 | 16:53  
8.671
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 23.01.2015 | 02:47  
2.088
Karsten Hein (Calenberger Kobold) aus Barsinghausen | 23.01.2015 | 12:34  
56.303
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.01.2015 | 03:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.