Anzeige

Die Liebe auf dem Lande....

Barsinghausen: Rittergut Eckerde | .. hätte ja Sonnenschein verdient gehabt. Leider hatte sie sich aber hinter dicken Wolken versteckt und den großen Wind geschickt.

So gab es die Liebe in allen Fassetten im historischen Kuhstall auf de Rittergut
Eckerde – bei der Oper auf dem Lande.

Durch die Veranstaltung führte wieder Hans-Peter Lehmann und stellte das Kaleidoskop der Liebe vor. So begegneten uns Papageno. Don Giovanni, Carmen und andere. Alle Solisten begeisterten, Dietmar Sander brillierte zusätzlich an der Geige. Nach der Pause mit selbstgebackenem Kuchen, Muffins und Käsespießen bei leichtem Regen ging es mit einem Konzert des Canorusquintettes weiter. Mit zartem Hinweis auf einen 2010 in Barcelona gewonnenen Wettbewerb führten sie in ein zusätzliches, modernes Stück ein und brachten damit die Zuschauer zu rasendem Applaus.

Inzwischen hatte es so richtig angefangen zu regnen. Trotzdem musste man einfach einmal durch den Park schlendern, der ja eigentlich die Kulisse für den Nachmittag geben sollte. Wenn der Nachmittag noch zu steigern gewesen wäre – sicher nur durch diesen traumhaften Park. Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr... bei der Oper auf dem Lande.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.calenberger zeitung | Erschienen am 07.07.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.