Anzeige

Patientenvortrag: „Mein Kind hat Plattfüße – Wie reagiere ich richtig?“

Wann? 26.04.2018 19:30 Uhr

Wo? Gartensaal in der Hessingburg, Hessingstraße 17, 86199 Augsburg DE
Augsburg: Gartensaal in der Hessingburg |

Auf breiten Füßen stehen – der Plattfuß
Das Hessing Forum lädt am 26. April 2018 zum Patientenvortrag „Mein Kind hat Plattfüße – Wie reagiere ich richtig?“ mit Dr. med. Martin Jordan ein.

Die Ursache für Plattfüße liegt in der Fehlentwicklung des Fußskeletts. Neben dem angeborenen Plattfuß, welcher häufig mit weiteren Fehlbildungen auftritt, gibt es den erworbenen Plattfuß. Dieser tritt aufgrund von Überlastung und einer angeborenen Bindegewebsschwäche auf. Bänder und Muskeln können in diesem Fall das Fußgewölbe nicht ausreichend stützen.

Eine Vielzahl an Ursachen kommen für dieses Krankheitsbild in Frage: Verletzungen, Entzündungen, Arthrose, Übergewicht oder auch zu enge Schuhe.

Um Folgeschäden aufgrund von Plattfüßen und einhergehender Haltungsfehler zu vermeiden, sollte dieses Krankheitsbild frühzeitig erkannt werden und entsprechende Gegenmaßnahmen zur Korrektur ergriffen werden. Insbesondere bei auftretenden Beschwerden, sollte umgehend gehandelt werden.

Eine Reihe von Therapiemöglichkeiten, wie krankengymnastische Übungen oder spezielle Schuheinlagen können dabei vollkommen ausreichen. Sind jedoch sämtliche konservative Behandlungsmöglichkeiten ausgeschöpft, jedoch die Beschwerden jedoch nicht lindern, kann ein operativer Eingriff sinnvoll sein.

Welche Methoden für welche Patienten infrage kommen, was genau diese selbst tun können, um den Beschwerden entgegenzuwirken, erklärt Dr. med. Martin Jordan, Spezialist der Hessingpark Clinic, in seinem Vortrag am Donnerstag, den 26. April 2018.

Die Veranstaltung findet um 19.30 Uhr im Gartensaal der Hessing Kliniken in Augsburg-Göggingen statt, der Eintritt ist frei. Weitere Informationen erhalten Sie unter 0821 – 909 167.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.