Anzeige

X-Factor: BenMan sind weiter! War es die richtige Entscheidung?

Gestern fand die 4. Liveshow von “X-Factor 2011” statt und es war wieder einiges geboten. Nach dem Jurystreit der letzten Show, bei dem Sarah Connor zum zweiten Mal einen Act von Till Brönner nach Hause schickte, war es gestern besonders spannend! Favorit Kassim Auale wurde rausgeschmissen, BenMan durften in die nächste Runde. War das wirklich die richtige Entscheidung?

Für das Schweizer Duo Benjamin und Manuel Frei, die sich BenMan nennen, hagelte es in der 4. Liveshow von “X-Factor 2011” viel Kritik. Vor allem Till Brönner und DAS BO waren mit der Performance von Sarahs Schützlingen nicht zufrieden. Sie sangen “Stand by me” von B. King, doch konnten sie mit ihrem Auftritt nicht wirklich überzeugen. “Ihr habt für mich nicht mehr den X-Factor”, urteilte Brönner. Die Zuschauer lieben die sympathischen Brüder aus der Schweiz und gaben ihnen trotz schwachem Auftritt genügend Stimmen für die nächste Runde. Findet Ihr die Entscheidung gerecht?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.