Anzeige

In den Armen von Mutter Natur

Zur Zeit ist man im Wald doch sehr sicher. Wir waren gestern wieder für einige Stunden dort unterwegs, es begegneten uns sehr wenige Menschen. Es roch nach Holz und die Vögel zwitscherten für uns ihre Lieder. Baumstämme, verdorrte Äste, aber auch hin und wieder Knospen und Blüten bekamen wir vor die Kamera. Die Sonne blinzelte durch die Äste, schön war es.
2
2
2
3
3
2
2
1 2
3
3
1 3
3
3
2
2
3
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
10.950
CHRISTINE Stapf aus Amöneburg | 26.04.2020 | 19:28  
51.805
Eugen Hermes aus Bochum | 27.04.2020 | 11:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.