Binswangen knackt 10 % DKMS-Typisierte im Landkreis Dillingen

Anton Winkler (Bürgermeister Binswangen und Schirmherr) und Dominik Karl freuen sich mit dem Helferteam, dass der Typisierungsaufruf im Rahmen des VR-Cups so gut angenommen wurde.
Binswangen: Sportplatz | Weitere 97 potentielle Lebensspender ließen sich beim VR-Cup in Binswangen bei der DKMS aufnehmen. Möglich machten dies die Vereine aus Binswangen mit dem SV Roggden, dem VFL Zusamaltheim und dem SV Villenbach unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Anton Winkler. 1.280 Euro lagen am Abend in den Spendenboxen. Dominik Karl bedankt sich als Initiator bei allen Unterstützern.

Danke für 10 % Typisierte über die DKMS im Landkreis Dillingen
Mit diesen hilfsbereiten – vor allem jungen – Leuten sind nun über 10 % der Bürger aus dem Landkreis Dillingen bei der DKMS als potentielle Lebensspender registriert. Ein herzliches Dankeschön gilt allen, die in irgendeiner Weise dazu beigetragen haben – bei großen patientenbezogenen Aufrufen, überschaubaren Vereins-, Betriebs- und Ortsaktionen, bei DKMS-Leben-spenden-macht-Schule oder auf dem Postweg. 122 davon konnten bereits betroffenen Patienten die Chance auf ein neues Leben schenken. Jeden Monat kommen weitere dazu.


Jeder Euro hilft!

Wichtig ist auch die finanzielle Hilfe! Denn für jede Typisierung fallen bei der DKMS Unkosten in Höhe von 40 Euro an. Bei 97 Typisierungen sind dies 3.880 Euro. Hier ist die DKMS auf Spenden angewiesen, um diesen Aufruf zu finanzieren.


Die Hilfe geht weiter!

Die Hilfe geht weiter, denn immer noch warten 17 % der betroffenen Patienten vergeblich auf ihren passenden Lebensspender. Wenn auch Sie einen Aufruf in Ihrem Umfeld starten oder sich auf dem Postweg bei der DKMS aufnehmen lassen möchten, finden Sie viele Informationen unter www.dkms.de. Warten Sie nicht – vielleicht wartet ein Patient ganz dringend auf Sie oder Ihre Unterstützung! Vor Ort hilft gerne auch Brigitte Lehenberger, Tel. 08276 1567.


Interessantes

Jeder Euro hilft! Für jede Typisierung fallen bei der DKMS Unkosten in Höhe von 40 Euro an. Für den Aufruf in Binswangen, aber auch für die Schulaktionen DKMS-Leben-spenden-macht-Schule und die Typisierungen der vielen hilfsbereiten jungen Leute aus allen Ortschaften des Landkreises ist jeder Euro herzlich willkommen. Unterstützen Sie die engagierte Jugend aus Ihrem Ort/Ihrem Verein mit Ihrer Geldspende auf das DKMS-Spendenkonto bei der Raiffeisenbank Rain am Lech, IBAN DE95 72261754 0000 627569, BIC GENODEF1RLH. Jeder Euro hilft! Betreff: für die Jugend aus (Ihrem Ort).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.