Wertungsspiele sind eine Chance für Musikvereine

Manfred-Andreas Lipp mit Jury-Kollegen beim Wertungsspiel im ASM - Bezirk 1/Kempten.

Jedes Jahr stellen sich in Deutschland tausende von Kapellen und Orchestern in Wertungsspielen einer unabhängigen Jury, um sich über ihren Leistungsstand und Möglichkeiten der Weiterentwicklung klar zu werden.


Der Wertinger Musikdirektor Manfred-Andreas Lipp unterstützt seit Jahrzehnten diese wichtige Initiative der Musikverbände und hat selbst mit seinen Orchestern an unzähligen Wertungsspielen und Wettbewerben teilgenommen und durch die Erfahrungen und Beratungen profitiert.
Inzwischen stellt er sich zusammen mit vielen erfahrenen Kollegen als Juror zur Verfügung, um den Dirigenten und ihren Vereinen mit konstruktiver Kritik und Rat nach dem Wertungsspiel zu helfen, um sich zu orientieren und zu verbessern.

Broschüre über Wertungsspiele

Manche Orchester fordern sogar eine Expertise, die ausführlich und detailliert über das Wertungsspiel informiert und Hilfen und Vorschläge enthält, die dem Dirigenten und seinem Verein Perspektiven aufzeigt. Der Nordbayerische Musikbund informiert über seine Geschäftsstelle (An der Spielleite 12, 97294 Unterpleichfeld) mit einer Broschüre über die Wertungsspiele.
„Es ist sehr angenehm und erfreulich festzustellen, dass die Vereine, die sich regelmäßig mit ihren Kapellen der Jury stellen, auf einem tollen Niveau musizieren und sich dabei über die Jahre stark entwickelt und verbessert haben“ so die Erkenntnis von Lipp nach seinen letzten Erfahrungen bei Einsätzen im Allgäu-Schwäbischen Musikbund und im Nordbayerischen Musikbund.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.