Musikschule Wertingen: Talent - Magnus von Zastrow hat genug davon und nutzt es

Magnus von Zastrow ist vielseitig talentiert und nutzt diese Eigenschaft.
Der junge Roggdener besucht das Gymnasium Wertingen, nimmt an der Musikschule Wertingen Unterricht auf Tenor- und Sopransaxofon bei Manfred-Andreas Lipp, spielt mit Manuel Burkart aus Buttenwiesen (Klavier) im Jazzduett, ist Mitglied der ReGy-Bigband, der Solist (Sopran- & Tenorsaxofon) bei der Jazzcombo „Sunny“, beteiligt sich an Musikwettbewerben als Saxofon-Solist und im Saxofon-Duett mit Michael Dieminger (Welden) improvisiert kreativ und inspiriert seine eigene Musik, umrahmt Veranstaltungen musikalisch, spielt gerne Fußball und ist immer gut drauf.

Er hat das richtige "Feeling"


„Magnus von Zastrow hat das richtige „Feeling“ und kommt aus einem Elternhaus, wo die Balance des Menschseins als Produkt der Natur, Produkt der Umwelt und Produkt von sich selbst reflektiert und ausgewogen ist“ findet der Wertinger Musikdirektor Manfred-Andreas Lipp.





0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.