Musikschule Wertingen: Round Midnight

Johannes Lipp (oben links), Falk Maertens (oben mitte) Paolo Mendes (oben rechts) Raphael Mentzen (unten rechts) und Andreas Klein (unten links) gründeten 2007 das Blechbläserquintett des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin.

Das Blechbläserquintett des Deutschen Symphonie-Orchesters
Berlin (DSO) präsentiert seine neue CD unter dem Titel „Round Midnight“.



Das Label Capriccio und Deutschlandradio Kultur produzierten den Tonträger mit Werken von Henry Purcell, Robert Johnson, Oskar Böhme, Camille Saint Saens, Robert Beaser, J. Mark Scearce, Thelonius Monk/Cootie Williams, Burton Lane und Gabriel Fauré.

Falk Maertens & Raphael Mentzen (Trompete), Paolo Mendes (Horn), Andreas Klein (Posaune) und Johannes Lipp (Tuba) gründeten im Jahre 2007 das Blechbläserquintett des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin und teilen so ihre Begeisterung für Kammermusik und die Herausforderung in thematisch schlüssigen Konzertprogrammen die Musiklandschaft zu bereichern. Inzwischen leistet das hochkarätige Ensemble einen klangvollen Beitrag für die reiche Musikkultur der Bundeshauptstadt und im Deutschen Symphonieorchester Berlin.

CD in der Musikschule Wertingen erhältlich


Für Freunde besonders anspruchsvoller Blechbläsermusik bietet Johannes Lipp, ein Wertinger in Berlin, im Büro der Musikschule Wertingen, zu den üblichen Geschäftszeiten, die CD für € 15.- zum Verkauf an.
www.musikschulewertingen.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.