Musikschule Wertingen: Nadine Bohmann beim Jazzweekend in Regensburg

Harald Rüschenbaum, der Leiter des Landesjugendjazzorchesters Bayern, begrüßte die zahlreichen Zuhörer beim Konzert der Jazzjuniors im Thon-Dittmer-Palais in Regensburg.

Die junge Bassistin Nadine Bohmann aus der Musikschule Wertingen ist Mitglied im Nachwuchs des Landesjugendjazzorchesters Bayern.


Nadine, von der Jazz-Combo „Sunny“ und der „ReGy-Bigband“ für moderne Musik und Jazz sensibilisiert, spielte am Sonntag beim 35. Bayerischen Jazzweekend im Thon-Dittmer-Palais in Regensburg mit den Mitgliedern der Jazz-Juniors, unter der Leitung von Daniel Klingl, ein Programm aus Titeln vorangegangener Arbeitsphasen. Das Konzert im Vorfeld der Concertband des Landesjugendjazzorchesters fand großen Beifall und Beachtung.
„Ich wünschte mir, dass noch mehr unserer „Jazzkids“ auf diesen Zug der Motivation und Weiterbildung aufspringen und so die Chance nutzen und von der landesweiten Förderung profitieren“ sagte der Wertinger Musikdirektor und Bandleader Manfred-Andreas Lipp, der im Fachbeirat des bayerischen Jazzinstituts mitarbeitet, im Gespräch mit den Verantwortlichen des 35. Bayerischen Jazzweekend um Sylke Meerbold. Diese sind regelmäßig von den Ergebnissen der Ausbildung an der Wertinger Kaderschmiede begeistert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.