Musikschule Wertingen: „Gänsehaut!“ - Musikschüler komponierten

Andreas Schmid überraschte das Publikum mit einer Eigenkomposition.

Nahezu wöchentlich finden im Saal der Musikschule Wertingen (www.musikschulewertingen.de) die Vorspiele der einzelnen Klassen statt.
Die Musiklehrer stellen hier Arbeitsergebnisse vor und bieten ihren Schülern eine Plattform sich vor Publikum zu bewähren.


„Wir freuen uns sehr, dass inzwischen immer öfter auch Musikfreunde und Gäste durch ihre Besuche die Wertschätzung zum Ausdruck bringen und unsere Arbeit fördern und unterstützen und wir sind besonders stolz auf unsere Schüler, die am Ende der Ausbildung und Zusammenarbeit künstlerische Leistungen abliefern, die aufhorchen lassen“ so Musikdirektor Manfred-Andreas Lipp nach dem eindrucksvollen Vorspiel der Keyboard- und Piano-Klasse von Musiklehrer Peter Reschka im Saal der Musikschule Wertingen.

Eigenkompositionen wurden vorgestellt

Andreas Schmid und Manuel Burkart hatten mit der Aufführung toller und anspruchsvoller Eigenkompositionen und Eigenarrangements die Aufmerksamkeit und den Respekt des Wertinger Musikschulleiters gewonnen. So sensibel wie an diesem Abend Klavierwerke dargeboten wurden und „Gänsehaut“ erzeugten ist das nicht selbstverständlich und oft blühen die Früchte der Arbeit dann auf, wenn die Musikschüler erwachsen sind und durch den Schulabschluss in Berufe gehen oder studieren. „Unglaublich, dass bei so viel Engagement, Talent und Können ihrer Kinder das Publikum nicht total ausflippt“ sagte der mit Recht auf seine tollen Zöglinge sehr stolze und regelmäßig aus Augsburg anreisende Musiklehrer Peter Reschka begeistert, aber auch ein wenig enttäuscht von teilweise zurückhaltendem Beifall aus dem Auditorium nach sensationellen Beiträgen.
Informationen zum Veranstaltungsreigen unter www.musikschulewertingen.de oder Telefon 08272-4508.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.