Stadtallendorf: Gute Aussichten fürs Finale

Singin´in the rain: Mit einem kleinen Auftritt an Stadtallendorfs beliebtestem Pool wird der neue Tag und der Einzug in WM-Finale gefeiert (08. / 09.07.2014)
Nach einem denkwürdigen Halbfinalspiel in Belo Horizonte zieht Deutschland mit dem traumhaften Ergebnis von 7:1 gegen den vermeintlichen Favoriten Brasilien in das Endspiel der WM 2014 ein.
Die deutschen Fans an den Bildschirmen und in den Fanarenen mochten ihren Augen kaum trauen und wurden Teil dieses außergewöhnlichen Fußballereignisses. Bereits nach 11 Minuten wurde Brasilien gemüllert und bis zur 29. Minute fielen noch vier weitere Tore. Ein brasilianischer Anstandstreffer gelang in dem kampfbetonten, aber fairen Match noch buchstäblich in letzter Minute, nachdem Deutschland auf 7:0 erhöht und Manuel Neuer die wenigen Angriffe auf das deutsche Tor abgewehrt hatte.

Es blieb vergleichsweise ruhig am Kreisverkehrsplatz am Stadtallendorfer Einkaufszentrum, und auch in den Brunnen mochte kaum jemand steigen. Dies war sicherlich der späten Uhrzeit, dem nicht gerade arbeitnehmerfreundlichen Spieltermin an einem Werktag und dem Wetter geschuldet, das sich mit der unterlegenen Mannschaft aus Brasilien solidarisch erklärt hatte: Dichter Regen fiel vom Himmel und erinnerte an die zahllosen Tränen der brasilianischen Fans, die nach dem glücklosen Auftritt ihrer Mannschaft geflossen waren. Die weniger wetterfesten und schmerztoleranten Schlachtenbummler zogen es hingegen vor, den „Festplatz“ gut behütet mit dem eigenen Wagen zu umrunden. Vielleicht war es aber auch das unglaubliche Erstaunen über das gerade gesehene Fußballwunder, das den einen oder anderen Fan im Fernsehsessel festgehalten hat.


Fotos: Sören-Helge und Leif-Erik Zaschke
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Oberhessische Presse | Erschienen am 12.07.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.