Zahnärztliche Hilfe für Malawi

Frau Faust mit leitenden Mitarbeitern bei der Übergabe der Spenden (Foto: Frau Elke Faust)
Liebe Leser von Myheimat!

Wiederholt habe ich an dieser Stelle über unsere Aktion zur Hilfe für Malawi berichtet. Unsere Partnerin in diesem Projekt Frau Elke Faust hat uns nach ihrer Rückkehr aus dem afrikanischen Land eine Serie Bilder zur Verfügung gestellt. Sie erinnern sich, dass wir die Möglichkeit hatten, über die katholische Gruppe "Malawihilfe" in Visbek in Norddeutschland in deren Container zwei Autoklaven (Heißdampfstrilisatoren) und zahnärztliches Instrumentarium und Material nach Malawi zu schicken. Frau Faust selber hatte auf ihrem Flug über 70 kg Material im Gepäck. Dies ging zu annehmbaren Konditionen, weil die Äthiopian Airlines, mit der Frau Faust fliegt, sehr günstige Regelungen für "Reisegepäck" hat.

Bitte schauen sie sich aber auch einmal die zahnärztliche Behandlungseinheit an. In den vergangenen Monaten bekam ich viele Anfragen von Zahnärzten, die Behandlungseinheiten spenden wollten. Das ist sehr großzügig gedacht. Allerdings haben wir neben dem Problem des Transports die Schwierigkeit der technischen Betreuung in Afrika, was mir als unlösbares Problem erscheint. Ein so gutes Netz von Serviceunternehmen, die uns Zahnärzte und unsere Praxen betreuen, gibt es in Afrika leider nicht. Deswegen müssen wir solche Angebote schweren Herzens ablehnen.

Die gespendeten Autoklaven konnte ich annehmen, da Frau Faust eine ganz praktische Lösung für das benötigte Aqua Dest. hatte. "Wir nehmen einfach das Kondenswasser aus den Klimaanlagen!". So einfach ist das und nun laufen die Geräte in Malawi!

Die Bilder zeigen Frau Faust auch bei der Übergabe der Instrumente und Materialien. Alles wurde sorgfältig aufgeteilt und an die einzelnen Zahnstationen übergeben.

Auch in Zukunft wollen wir Zahnärzte in Hessen mit Unterstützung der Industrie und des Dentalhandels helfen. Bitte unterstützen Sie uns liebe Leser von Myheimat. Sprechen sie Ihre Zahnärztinnen und Zahnärzte an.

Ich danke allen, die bisher bei unserem Projekt geholfen haben. besonders natürlich Frau Elke Faust.

Bildnachweis: Alle Bilder hat uns Frau Elke Faust zur Verfügung gestellt
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.