Letzte Christvesper in der Herrenwaldkirche

Weihnachtsgottesdienst in der Herrenwaldkirche
Stadtallendorf: Herrenwaldkirche |

In Stadtallendorf gab es in den letzten Jahren einen Weihnachtsgottesdienst um 18 Uhr, der abwechselnd in Stadtkirche und Herrenwaldkirche stattfand. 2013 war die Herrenwaldkirche noch einmal an der Reihe.

Die Christvesper um 18 Uhr war fast so gut besucht wie der Familiengottesdienst um 16 Uhr. Statt eines Krippenspiels gab es eine Predigt von Stefanie Busch und Musik von der Kantorei sowie Gereon Muckelmann am Saxophon und Kantorin Soonyoun Yoo an der Orgel.

Säxi Weihnachten

"Hört der Engel helle Lieder"
sangen sie auf Erden wieder,
denn es war die heilige Nacht,
die den Menschen Freude bracht.

Dazu erklang noch viel Gebimmel,
das hörte man bis in den Himmel,
wo die Engel Lieder sangen,
die viel schöner als auf Erden klangen.

Doch irgendwann blieben die Engel stumm
und saßen ganz still auf ihren Wolken herum.
Sie sahen sich fragend an
bis einer zu sprechen begann:
"Hört ihr auch diesen Ton?
Ist das nicht ein Saxophon?"

Und sie wunderten sich sehr:
Wo kommen die Töne her?
Sie spitzten die Ohren Richtung Herrenwald,
und dann erkannten sie bald
woher die Weihnachtsmusik kam
die ihnen die Besinnung nahm.

In der Herrenwaldkirche spielten im Duett
Orgel und Saxophon ganz nett.
Das war wirklich ein Hochgenuss
den genossen die Engel bis zum Schluss.

Doch bald gehen in dieser Kirche die Lichter aus,
und dann kommen keine freudigen Töne mehr heraus.


Links
Krippenspiel in der Herrenwaldkirche
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.