33. Stadtallendorfer Adventskonzerte - zweiter Advent

Cantassia singt zum zweiten Advent in der Stadtkirche Stadtallendorf.
Stadtallendorf: Stadtkirche Stadtallendorf |

Am zweiten Advent sang Cantassia ein abwechslungsreiches Programm in der Stadtkirche.

Das Programm umfasste Lieder aus verschiedenen Liedern der Erde, die teilweise vom ganzen Chor, teilweise von Solisten gesungen wurden. Dazu gehörten auch einige bekannte Weihnachtskracher, die aber nicht in der normalerweise üblichen Form präsentiert wurden.

Zum Schmunzeln brachte die Zuhörer das traditionelle englische Weihnachtslied "I saw three ships", welches aus zahlreichen Strophen mit ähnlichem Inhalt aufgebaut ist. Es bestand aber keine Gefahr, dass Langeweile aufkam, da diese in der von Cantassia aufgeführten Fassung abwechslungsreich gestaltet waren. Mal wurde etwas "Lallala" gesungen, mal gepfiffen, und gegen Ende bimmelte Gisela Malzahn mit einer Kuhglocke zur Musik. Das Lied wurde am Schluss des Konzerts noch einmal als Zugabe gespielt.

Vor dieser Zugabe taten die Musiker jedoch schon mal so, als ob das Ende des Konzerts erreicht sei. Dabei hatten sie noch eine stimmungsvolle Nummer im Programm: "The First Noël" bei Kerzenschein. Das Licht ging aus, und die Sänger standen anfangs mit dem Rücken zum Publikum. um sich nach dem Anzünden der Kerzen, die alle Sängerinnen und Sänger in der Hand hielten, umzudrehen. Natürlich bestand kein Risiko, dass das Publikum mit so wenig Applaus kommen würde, dass ein vorzeitiges Ende des Konzerts angebracht wäre. Und erwartungsgemäß gab es nach dem Lied im Kerzenlicht genügend Beifall für eine echte Zugabe.

Links
Stadtallendorfer Adventskonzerte
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.