TV-Lohnde richtet die Siegerehrung des Stadtpokal der Seelzer Vereine am 10. Oktober 2015 aus

Einfach mal kurz die Zeit für einen Erinnerungsfoto genutzt. Ein kleiner Teil der Crew vom 10.10.2015.
 
Kurz nach 18:00 Uhr, alle warten gespannt auf die ersten Gäste, die dann auch bald eintrafen.
Stadtpokal Seelzer Vereine

TV-Lohnde übernimmt die Bewirtung bei der Siegerehrung beim Stadtpokal der Seelzer Vereine am 10. Oktober 2015

Der Stadtpokal ist ein Dreikampf aus Minigolf, Kegeln und Schießen. Jeder Teilnehmer muss eine Platzrunde (18 Löcher) Minigolf, 20 Wurf beim Kegeln und 20 Schuss stehend Auflage Schießen überstehen.

Der 1. Vorsitzende des Seelzer Stadtpokal, Michael Lorenz, sprach im Herbst 2014 den TV-Lohnde an, ob er im Jahr 2015 die Bewirtung, bei der Siegerehrung, übernehmen wollte. Klaus Nowinski, der damalige Vorsitzende, sagte nach Rücksprache, mit dem Vorstand und dem Festausschuss zu. Die benötigte Anzahl der Helfer und Helferinnen war schnell gefunden.

Die Vorsitzende des Festausschusses Annemarie Wojtczak, organisierte alles Notwendige und rief kurz vor der Siegerverleihung, die am 10.10.2015 stattfand, eine Besprechung ein und verteilte die Aufgaben. Getränke, Aufbau der Tische, Tischdekoration und Besorgen der Esswaren usw.. Die gute Planung zahlte sich dann auch aus, denn alles lief wie am Schnürchen.

Den Samstagvormittag wurden, in der Turnhalle im Bürgerhaus Lohnde, die Tische, der Tresen aufgebaut- Die Getränke angenommen, Tische dekoriert. .Am Abend waren die fleißigen Helfer/innen, früh in der Turnhalle und legten noch schnell letzte Hand an. Die Aufteilung der Tische wurde besprochen (wer bediente wo und mit wem). Die Küchencrew organisierte alles in der Küche und bereitete das Essen vor. Kurz nach 18:00 Uhr kamen dann auch schon die ersten Gäste. Danach ging es Schlag auf Schlag und die Turnhalle des Bürgerhauses Lohnde füllte sich schnell mit den Teilnehmern des Stadtpokals, die alle gespannt auf die Ergebnisse warteten



Die Helfer/innen, des TV-Lohnde, hatten alle Hände voll zu tun. Die Erfüllung die Wünsche der Gäste ließ den Helfern keine große Pause zu aber trotz allem war zu spüren das alle viel Spaß an ihrer Arbeit hatten und so mancher Kilometer, wurde an dem Abend zurückgelegt. Das spürten natürlich auch die Gäste und sprachen allen ein großes Lob aus und waren total begeistert dass das gewünschte kaum ausgesprochen, auch schon auf dem Tisch stand.

Die Jazzies, eine Tanzformation des TV-Lohnde und TUS Gümmer, zeigten in der Pause einen kleinen Ausschnitt aus ihrem Programm und wurden dafür mit einem stürmischen Applaus belohnt.

Das Team um Michael Lorenz, verteilte den ganzen Abend fleißig die Pokale an die Siegermannschaften und in den Einzelwertungen.

Eine Gruppe des TV-Lohnde, hatte auch am Stadtpokal teilgenommen und wurde mit einer Urkunde belohnt, die Ruth Wojatzke mit viel Jubel entgegennahm.

Genau, wie bei den Teilnehmern des Stadtpokals zählt beim TV-Lohnde „Der olympische Gedanke und der Spaß am Spaß haben“, nicht umsonst haben sich so viele ehrenamtliche gemeldet, die ihren Verein unterstützen wollten. Außerdem waren auch noch einige Helfer dabei, die sich durch die gute Gemeinschaft, die im Verein herrscht animieren ließen und mithalfen. Die Teilnehmer/innen hatten an dem Abend so viel Spaß, dass sie beim nächsten Mal wieder dabei sein wollen.

Die Teilnehmer des Stadtpokals, der TV-Lohnde und der Veranstalter des Stadtpokals waren der Meinung es war ein gelungener Abend.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.