Königschießen in Döteberg

v.l. Lutz Pinkerneil (Sportleiter), Heinrich Rindfleisch, Ilse Bähr-Pinkerneil, Sören Jahnke, Peter Brandes 1.Vorsitzender
Das Königsschießen ist im Schützenverein Döteberg immer ein großes Ereignis. Alle Döteberger die das 18. Lebensjahr erreicht haben dürfen auf den Volkskönig schießen. Hier war die Beteiligung gut. Sieger wurde in der Disziplin Volkskönig Ralf Grundmann mit 49 Ring und einer 10 im Stechschuss gefolgt von Rüdiger Müller mit 46/10 und Christine Woltemath mit 46/10. Bei den Schützendamen war die Überraschung perfekt, denn hier siegte mit 48 Ring und einer 9 im Stechschuss Ilse Bähr-Pinkerneil vor Ingrid Heitmann mit 47/10 und Corinna Vorwerk mit 44/9. Dies ist dann die 11te Scheibe, die das Haus ziert, auch hat sie sich den Titel der Landeskönigin in der Altersklasse geholt. Diese Ehrung wird bei der Bruchmeisterverpflichtung im Hannoverschen Rathaus am 4. Juli stattfinden. Nach 4 Jahren ohne Jugendabteilung wurde erstmals Sören Jahnke Jugendkönig, er schoss 47 Ring und einen 182 Teiler. Christian Reineke schoss 44 Ring. Leider habe wir nur zwei Jugendliche, wir wünschen uns schon noch einpaar mehr Jugendliche die Spaß an diesem Sport haben. Schützenkönig wurde in diesem Jahr mit 49 Ring und einer 9 im Stechschuss Heinrich Rindfleisch vor Dieter Edeler mit 48/8 und Lutz Pinkerneil mit 47/9. Mit großer Freude verkündete Peter Brandes der 1. Vorsitzende, die Sieger und alle Anwesende feierten ihre Majestäten. Die Scheiben werden am 26. Juli feierlich an die Hausgiebel angebracht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.063
Hans - Joachim Spintge aus Garbsen | 25.05.2014 | 16:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.