Heitmann freut sich über Doppelsieg!

Die Pokale „Niebuhr“, „Karin-Stille“ und der „Jubiläums“-Pokal wurden von den Damen des SV Döteberg ausgeschossen. Bei mäßiger Beteiligung war trotzdem die Spannung hoch, wer darf die Pokale für ein Jahr behalten, das war die Frage. Gleich einen doppel Sieg konnte Ingrid Heitmann für sich verbuchen. Sie gewann den „Niebuhr“ und den „Karin-Stille“ Pokal und ließ jeweils Daniela Mehring und Christa Ruttka hinter sich. Den „Jubiläums“-Pokal gewann Ilse Bähr-Pinkerneil vor Corinna Vorwerk und Ingrid Heitmann.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.