Durch Farbe sprechen.....

Seelze OT Letter: Heimatmuseum Seelze | Sind es Fotos oder hat der Pinsel dieses Insekt geschaffen? So steht man vor diesem und anderen Bildern von Jan Riemenschneider. Er malt Tiere so naturgetreu, dass man glaubt, sie könnten aus dem Bild springen und Menschen so konkret, dass man überzeugt ist: Sie leben und treten aus dem Bild heraus.
Jan Riemenschneider - noch Kunststudent - wechselt die Techniken und arbeitet sowohl mit Acryl als auch mit Markern oder mit Airbrush-Technik. Er ist vielseitig.

Hier werden nur Bildausschnitte gezeigt. Die "ganzen" Bilder sind Teil einer Ausstellung im Heimatmuseum Seelze.

Ganz anders malt Heide Ludowig, seit dem 1. März 2014 Trägerin des Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, malt eigentlich schon immer. Heute liebt sie es, mit unterschiedlichen Techniken und Materialien zu experimentieren und hat sich dazu in vielen Kursen professionell unterweisen lassen. Sie malt oft abstrakt und lässt den Betrachter selbst die Bilder lesen.

Besonders Kinder sind begeistert von den Katzenbildern von Heidrun Müller in dieser Ausstellung, in der es noch andere Überraschungen gibt: Duftseife. Ja, gibt es oft - aber nicht diese und nicht mit dieser Information.

Viele Gründe für einen Sonntagnachmittag-Besuch des Heimatmuseum Seelze und vielleicht hat man das Glück und eine der Künstler ist anwesend.
3
1
4
2
1
1
2
2
4
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.