Pétanque feiert ihr kleines Jubiläum

Wie Pétanque gespielt wird, erklärten vor 10 Jahren noch die Herren des Fachverbands - Heute ist das schon ein alter Schuh!
 
Vor 10 Jahren lud die SG zur Eröffnung der Bouleanlage ein - Mit dem Ziel eine neue Boulesparte zu gründen!
Seelze: Boulodrom |


Vereinsturnier der SG am 27. Juli 2014 ab 10Uhr im Boulodrom

Zehn Jahre ist es nun schon her, als die Sportgemeinschaft Letter 05 die Baumaßnahmen hinter der Tribüne abschließen konnte und kurz darauf die Einweihung der Beachanlage und die Einweihung einer Wettkampf geeigneten Bouleanlage mit sechs Bahnen feierte. Den Bau hatte seinerzeit der Geschäftsführende Vorstand unter der Leitung von Friedrich Brandt veranlasst, um die SG attraktiver zu gestalten und neue Mitglieder zu gewinnen.

So lud der Verein am 1. August 2004 Interessenten zum Boulespielen mit der Option im Anschluss auch eine neue Abteilung zu gründen, zum ersten offenen Training um 10 Uhr ins Leinestadion ein. Diesem Aufruf folgten viele, unter anderem die noch heute aktiven Sportler Wolfgang Messmann und Richard Böhme. Noch am selben Tag wurde ein neuer Trainingstermin vereinbart. So begannen die ersten Schritte „ins Leben“ für die junge Sparte. Richard Böhme und Wolfgang Messmann bemühten sich um den Aufbau. Mitglieder worden geworben, mit Erfolg. Bereits kurz nach Gründung der Abteilung meldete sich die erste Mannschaft im Punktspielbetrieb an. Seit 2007 kümmert sich Wolfgang Messmann auch um die Jugendarbeit der Abteilung und richtete zusammen mit Helfern des Vereins am Sonnabend, den 15. Juni 2008 das erste Regions-Jugendturnier in Letter aus.

Erich Braun vom Fachverband, der die Veranstaltung des Kreisverbandes Hannover unterstützte, teilte mit: „Ich freue mich, dass es mit der Jugend in den Vereinen nun endlich voran geht“, und stellte damals besonders lobend die engagierte Jugendarbeit der SG heraus. Richard Böhme, war mittlerweile Spartenleiter der Abteilung Pétanque, hatte in Kooperation mit dem Georg-Büchner-Gymnasium eine Boule AG ins Leben gerufen, die noch heute besteht. So sind nun auch viele Kinder der Boule AG Mitglied der SG geworden und nehmen für die SG sogar an internationalen Turnieren erfolgreich teil.

Pétanque ist gerade für Kinder und Jugendliche attraktiv. Kaum ein anderer Sport bietet die Möglichkeit so schnell zum Erfolg zu gelangen.

Kein Wunder, dass sich Boule größter Beliebtheit erfreut.

Und weil das Spiel ums Schweinchen (Zielkugel) so viel Spaß macht, will die Abteilung Pétanque gern ihr kleines Jubiläum gebührend mit einem kleinen Jubiläumsturnier feiern. Die SG lädt daher am Sonntag, den 27. Juli ab 10 Uhr alle Vereinsmitglieder und ihre Familien zum Spaßturnier ein. Gespielt wird ab 10 Uhr im Boulodrom in Letter (hinter der Tribüne im Leinestadion) in der Turnierform Triplette.

Kugeln werden vom Veranstalter gestellt und die Abteilungsmitglieder der Sparte Pétanque stehen natürlich allen als Helfer zur Verfügung und sorgen auch fürs leibliche Wohl. Zur besseren Planung bittet die neue Abteilungsleiterin Gisela Messmann um Voranmeldung bis zum 13. Juli 2014 zum Turnier. Gern per e-Mail unter gisela.messmann@arcor.de oder per Telefon
unter 0511-48 40 138.


Wer im Vorfeld eine Schnupperstunde absolvieren möchte, kann dies am Dienstag um 17 Uhr oder Donnerstag um 16 Uhr oder sonnabends ab 14 Uhr.

Fotos sind aus meinem Archiv vom 1. August 2004! Viel Spaß damit!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.