Mit Obentraut auf anderen Wegen

Seelze: Obentraut Denkmal | Es macht schon ungeheuer viel Spaß, mit Obentraut auf seiner Stadtführung durch Seelze zu marschieren und seine Geschichten zu hören. "Profis" haben das schon mehrfach gemacht. Wer es noch nicht erlebt hat, sollte es unbedingt nachholen. Die Termine dafür sind begrenzt.
Aber nun gibt es ein ganz anderes Erlebnis, denn der Reitergeneral hat "das Pferd gewechselt" und ist auf dem Segway unterwegs. Natürlich geht es über Straßen, aber auch über Stock und Stein und allein das macht ungeheuer viel Spaß - auch wenn man noch nie auf diesen starken zwei Rädern gestanden hat! Und natürlich gibt es eine ganz andere Route als auf der Stadtführung. Es geht ein wenig durch die Stadt, aber der eigentliche Clou ist, dass es durch die Felder und durch Dörfer geht. Hier kann Obentraut fast vor Ort von seinem Schlachtende erzählen, aber hier gibt es auch offene Türen in Kirchen und Erstaunliches zu hören. Wer hat sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, ob ein Taufengel einen Bauchnabel hat?
Kurzum: Die Tour, die am fast letzten Tag des Monat Mai ihre Premiere hatte, bietet Spaß für jede Altersklasse (wenn man das Mindestalter hat!), für sportliche Typen, für Kulturinteressierte aus Stadt und Land. Man erlebt also eine andere Seite Seelzes oder auch die Vielfalt dieser Stadt zum ersten Mal........ weil man bislang über die Stadtgrenze von Hannover in dieser Richtung noch nicht heraus gekommen ist.

Weitere Touren sind auf www.seelze.de angekündigt ........ und man kann sie auch mehrfach fahren! Aber man kann mit Obentraut auch ganz traditionell auf Stadtführung in Seelze gehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.