30-jähriges Shorinji Kempo Jubiläum von Sensei Christian Pyka

Seit 30 Jahren trainiert und lebt Sensei Christian Pyka nach der Philosophie der Kampfkunst Shorinji Kempo und ist dafür genauso begeistert wie am allersten Tag. Für seine Verdienste um Shorinji Kempo in Deutschland wurde Sensei Christian Pyka (5. Dan, Seikenshi), Branchmaster vom Dojo Schwabmünchen und vom Dojo Schwabmünchen Schule, an den Leonhard-Wagner Schulen, vom DSKV Präsident Kurt Kammerl (6. Dan, Daikenshi) und vom DSKV-Ehrenpräsidenten Sensei Walther Wunderle (7. Dan, Junhanshi) ausgezeichnet und erhielt eine Ehrenurkunde dafür überreicht. Kammerl Sensei würdigte in seiner Ansprache die Leistungen und 30-jährige Treue sowie das große Engagement bei der Verbreitung von Shorinji Kempo vor allem im süddeutschen Raum von Pyka Sensei. Als Schüler des Begründers des Shorinji Kempo in Deutschland, Walther Wunderle, sein Engagement in vielfältigen sportlichen Einrichtungen und Bildungsstätten, wie zum Beispiel Universitätsangebote der Universität Augsburg für Studierende sowie Selbstverteidigungskurse für Menschen mit Behinderung in den „ Ulrichs-Werkstätten“ brachte Sensei Christian Pyka nicht nur die sportliche Perspektive, sondern insbesondere auch die philosophischen Grundsätze des Shorinji Kempo „die Hälfte des Glücks für uns und die Hälfte des Glücks für andere“ in vielfältigen Institutionen ganz praktisch durch Lehrgänge und Fortbildungen ein. Durch seine Qualifikation zum international anerkannten Schiedsrichter im Rahmen der „World Shorinji Kempo Organisation“ bestätigt und zeichnet seine Kompetenz sowohl im sportlichen, wie auch im philosophischen Gedanken des Shorinji Kempo aus. Durch Sensei Christian Pyka wird international Schwabmünchen mit dem nachhaltigen Gedanken des Shorinji Kempo verbunden werden.
Text: Kenshi Uli, 1. Dan, Junkenshi
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6.814
Mike Zehrfeld aus Schwabmünchen | 30.09.2015 | 12:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.