Tempo und eifrige Teilnahme lohnt sich am Schluss

Die Fahrer vom Stadthäger Motor Club mit ihrem Sportleiter
Rinteln: Waldgasthaus Homberg |

Zwei Wertungsserien ehren über 90 aktive Kartfahrer

Wenn möglich sollen die Fahrer an allen Rennen teilnehmen und nicht traurig sein, wenn es dann nicht für einen Pokalplatz reicht. Denn erst, nachdem alle Termine gewesen sind, gibt es für jeden Gewerteten dann doch noch einen Pokals, für den man an diesem Tag gar nichts mehr tun muss, außer sich darüber freuen. Und für die meisten sogar gleich mehrere davon; das ist doch wirklich eine erfreuliche Veranstaltung. Wenn man als Kartfahrer die angegebene Mindestzahl der Rennen im Mittelweser-Pokal und der Motorsport Stadtmeisterschaft Hannover gefahren ist, gibt es zum Saisonende noch die Endsiegerehrung. Ausrichter war am Wochenende die SFG Rinteln. Die 14 Fahrer vom Stadthäger Motor Club e.V. im ADAC verließen die Veranstaltung mit vollen Händen. Sehr zur Freude von Sportleiter Olaf Tegeler haben sie alle beide Prädikats-Endwertungen erreicht. Bester Stadthäger war Alexander Schweer mit den Plätzen 7 (MWP) und 2(MSTH, K1). Danach folgten Korben Hillebrands (21 MWP/5 MSTH, K1),Niklas Bogen (28 MWP/5 MSTH,K5),Remus-Antonius Krüger (33 MWP/9 MSTH,K4), Angelina Girod (36 MWP/6 MSTH,K2), David Mutschke (37 MWP/10 MSTH,K3), Jonas Lemm (38 MWP/7 MSTH,K2), Enrico Fahsing (46 MWP/9 MSTH,K3), Timothy Grotjohann (53 MWP/10 MSTH,K4), Lucas Mann (54 MWP/11MSTH,K4), Mirco Tegeler (55 MWP/7 MSTH,K5),Dorian Rosemund (57 MWP/14 MSTH,K3), Ricardo Fahsing (59 MWP/10 MSTH,K2)und Timo Greth (61 MWP/11 MSTH,K2). Fünf SMC-Kinder sind dieses Jahr noch nicht in die Wertungen gekommen, da sie entweder Neueinsteiger in der Saison waren oder aus anderen Gründen nicht alle Rennen fahren konnten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.