Spaziergang mit Andacht in 2015

Musik und Andacht am Felsenkeller.
Rauschenberg: Stadtkirche Rauschenberg | Zum dritten Mal veranstaltete der Förderverein Ev. Stadtkirche Rauschenberg e. V. einen Spaziergang mit Andacht. Zahlreiche Teilnehmer hatten sich bei hochsommerlichen Temperaturen eingefunden. Um sich der sommerlichen Hitze etwas zu entziehen, sammelten sich die Teilnehmer in der Kirche. Hier wurde dann auch beraten, ob man im Hinblick auf die fast tropischen Temperaturen den Spaziergang durchführen soll. Nach kurzer Besprechung waren sich Alle einig, ja, aber eine etwas kürzere Strecke. Der Weg führte in den Wald des Schlossberges. Dieser Berg ist für die Bürger der Stadt so etwas wie ein Bergpark. An mehreren Stellen wurde angehalten und Frau Pfarrerin Wittich-Jung trug die Texte der Andacht vor. So auch den Sonnengesang oder Lob der Schöpfung von Franz von Assisi. In diesem Gebet heißt es – treffend für diesen Tag – „Gelobt seist du, mein Herr, mit allen deinen Geschöpfen, zumal dem Herrn Bruder Sonne; er ist der Tag, und du spendest uns das Licht durch ihn. Und schön ist er und strahlend in großem Glanz, dein Sinnbild, o Höchster.“ Gestaltet wurde diese Andacht auch durch die beiden Gitarrenspieler Andreas Goldbach und Erik Schauberer. Mit flotten, ansprechenden Liedern animierten sie die Gruppe zum Mitsingen. Leichter Wind, der aufkam, ließ die hohe Temperatur besser ertragen.
Der Abschluss fand dann in der Stadtkirche statt. Hier gab es kostenlos Kaffee und Kuchen. Die eifrigen Helferinnen und Helfer des Vereins hatten ein tolles „Kuchenbuffet“ gezaubert, Kaffee gekocht und die Kirche liebe- und geschmackvoll dekoriert. Die Spaziergänger konnten hier das Erlebte durchsprechen und die angenehme Atmosphäre, die kühlere Temperatur in der Kirche genießen. Die Kinder des Kindergottesdienstes veranstalteten mit ihren Betreuerinnen Frau Schäfer und Frau Schmidt ein Quiz, das sich mit der Stadtkirche beschäftigte. Die beiden Sänger trugen nochmals einen Teil ihrer Lieder vor, damit auch die Personen, die nicht mitgehen konnten, in den Genuss dieses Vortrages kamen.
Mit dem Segen durch Frau Wittich-Jung endete dann diese gelungene Veranstaltung.
Die Fotos hat Gerhard Friedrich gemacht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.