725 Jahre Stadt Rauschenberg, Folge 7: Der grüne Pfad

Der rote Hut auf dem grünen Pfad.
Rauschenberg: Schmaleicher Mühle | Der Ortsbauernverband hatte zu dieser Veranstaltung eingeladen. Der Start war auf dem Marktplatz. Wieder war das Interesse sehr groß, viele Teilnehmer hatten sich auf dem Marktplatz eingefunden. Den Besuchern sollte die Produkte der Landwirtschaft, die Anbaumethoden und letztlich auch das Produkt vorgestellt werden. Nach der Begrüßung wanderte die Schar Richtung Grillplatz und ab hier wurden dann die verschiedenen Nutzungs- und Anbauarten vorgestellt, das Grünland, der Roggen, Öl aus deutschen Landen, Haferflocken, Gründünger. Auf dem Galgenberg war wieder der von mir gebaute Galgen aufgestellt. Mein Cousin Walter Gamb hatte sich zu diesem Zweck den Galgen bei mir ausgeliehen (so etwas hatte ich noch nie gemacht).
Abschluss war bei der Schmaleicher Mühle. Die Eheleute Lepper hatten noch einmal die Mühle aktiviert und Herr Lepper erläuterte die Funktionsweise der Mühle und den Mahlvorgang. Bei Frau Lepper konnte man das in der Schmaleicher Mühle gemahlene Mehl kaufen. Für das leibliche Wohl war gesorgt und die Trachtengruppe unterhielt die Gäste.

Wieder eine gelungene, tolle Veranstaltung.
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
9.716
Armin Köhler aus Rauschenberg | 10.10.2015 | 01:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.