Das schwindende Licht

Marburg-Lahn: Botanischer Garten | Das Jahr neigt sich dem Ende zu, der Herbst verändert die Natur, die Tage, unsere Stimmung. Das Licht leuchtet nicht mehr wie im Sommer, die Natur legt ihr tristes Kleid an, die Tage werden kürzer. Wir haben mehr Zeit zum Nachdenken, zur Besinnung und warten darauf, dass mit der Adventszeit wieder das Licht in unser Leben kommt. Die intensiven Farben des Sommers in der Natur sind verschwunden. Die leuchtenden Farben sind dem Grau, dem Fahlen gewichen. Für uns Fotografen ist diese Zeit eine Herausforderung. Können wir doch entdecken, dass die Natur immer noch ihre Farben bewahrt, nur nicht mehr in dieser Intensität. Wir müssen genauer hinschauen, Geduld haben, dann werden wir belohnt. Ob wir durch den Botanischen Garten in Marburg gehen, im Wald spazieren oder durch die Felder gehen, immer gibt es etwas zu entdecken. Augen auf und Mut zum Bild.
1
1
1
1
1
2
1
1
2
1
1
1
2
1
2
1
1
1
1
1
1
2
1
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.