Selbstverteidigungskurs in Genderkingen

Rain: Turnhalle | Taekwondo Lehrer Riza Günaydin besuchte am 06.08.2014 die Schulturnhalle in Genderkingen anlässlich des Ferienprogramms. Hierzu waren sechs Kinder angemeldet, die in die koreanische Kampfkunst schnuppern wollten. Nach verschiedenen Aufwärmübungen wurde gleich mal das laute Schreien angesetzt. Vor allem Kinder müssen lernen, dass sie bei Gefahr so laut es geht Schreien, Hampeln, Kratzen, Beisen und Zwicken dürfen. Beim Reaktionsspiel mussten die Teilnehmer die Hände vom Lehrer am Gesicht mit der Hand rechtzeitig abwehren. Anschließend wurden Tritte auf Polster geübt. Danach zeigte Riza Günaydin wie man sich aus einem Würgegriff befreien kann. Die Kinder tobten sich in der gesamten Turnhalle aus und hatten mächtig Spaß. Eine Entführung wurde auch inszeniert. Dabei mussten die Kinder das kurzzeitig erlernte anwenden. Nach einer kurzen Getränkepause gab es für die Teilnehmer noch eine Abschlussprüfung. Dabei mussten sie einen Hindernissparcours durchlaufen, Schlagangriffe abwehren, laut um Hilfe schreien, aus einem Würgegriff befreien und zuletzt noch ein 2.5 cm dickes Brett mit der Ferse zertreten.
Nach erfolgreichem Bestehen erhielt jeder Teilnehmer von Riza Günaydin eine Teilnahme-Urkunde überreicht.

Jeder Teilnehmer während den Sommerferien kostenfrei im Taekwondo Center Donauwörth zum schnuppern kommen. Trainingszeiten für Kinder sind während den Sommerferien täglich von 17:30 - 18:30 Uhr und für Jugendliche/ Erwachsene von 18:30 - 19:30 Uhr. Jeden Dienstag und Donnerstag gibt es noch eine Spätstunde von 19:30-20:30 Uhr.

Probetraining ist jederzeit kostenfrei, unverbindlich möglich. Ein weiterer Selbstverteidigungskurs findet in Donauwörth am 30. August um 16:00 – 17:30 Uhr statt.
0157 77905343
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.