Ochsenhausen wieder Drehort für Fernseh-Dokumentation

Ochsenhausen: AK | Eine ganze Reihe von Transportern brachte das Equipment für die Dreharbeiten, die letzte Woche am und im Ochsenhauser Öchlse-Bahnhof stattfanden. Alles was am Set gebraucht wird bzw. gebraucht werden könnte, u. a. unzählige Stative, Scheinwerfer, Kameras, Maskenbildner-Utensilien, Kleidung uvm. Es ging um eine historisch angelegte Dokumentation über die Geschichte Süddeutschlands, die für den SWR produziert wird. Komparsen wurden auch benötigt. Einige Ochsenhauser stellten sich zur Verfügung und übernahmen Rollen. Die Akteure in den Hauptrollen waren vor allem die Schauspieler des Amateurtheaters Ochsenhausen. Voraussichtlich gegen Jahresende wird der Film im Fernsehen zu sehen sein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.