Hannover: Mann fährt auf der L 390 gegen einen Baum

Hannover: Am Mittwochmorgen ereignete sich auf der L 390 ein Verkehrsunfall. Ein Mann fuhr mit seinem Auto gegen einen Baum und verletzte sich dabei schwer. Am Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Ein 21-jähriger Mann war am Mittwochmorgen mit seinem Opel auf der L 390 von Leveste in Richtung Redderse unterwegs. Nach eigenen Angaben kam er dann aus Unachtsamkeit von der Straße ab. Infolgedessen fuhr er frontal gegen einen Baum.

Ein Schwerverletzter

Der Unfallfahrer zog sich dabei schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er auch stationär aufgenommen wurde. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Quelle: Presseportal der Polizei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.