Special Olympics Bayern Werfertag in Marktschwaben

In weiß: Mickel, Daniel und Markus (v.l.) vom SG-Handicap
Mitte Juli stand für die Leichtathleten des Integrativen Sportverein SG-Handicap Nördlingen noch einmal ein Wettweberb auf dem Programm. Im Rahmen der Bayerischen Leichtathletik Meisterschaften in Markt Schwaben fand dort auch der "Werfertag" von Special Olympics Bayern statt. Die Nördlinger Sportlerinnen und Sportler nahem dort im Kugelstoßen teil.

Bei den Frauen machten die SG-Handicap Damen das Treppchen unter sich aus: es gewann Daniela Heinz mit einer Weite von 7,42 Metern vor ihren Vereinskameradinnen Anita Reimlinger (5,43 Meter) und Ruth Wagner (4,83 Meter) auf den Silber- und Bronzerängen.

Die Nördlinger Herren traten in unterschiedlichen Leistungsgruppen an. Martin Leiminger wurde mit einer Weite von 5,80 Meter Zweiter in Leistungsgruppe Drei. In Leistungsgruppe Zwei gewann Wolfgang Gunzelmann seinen ersten Kugelstoßwettbewerb mit 9,27 Metern vor Teamkollegen Werner Wiedemann (8,16 Meter). Stärkster Kugelstoßer in Leistungsgruppe Eins war der SG-Handicap Nachwuchsmann Daniel Weinert. Er gewann mit 12,62 Metern vor Mickel Schwab (11,86 Meter); Markus Protte wurde ebenfalls in Gruppe Eins Vierter (10,46 Meter).

Mit der erfolgreichen Teilnahme in Markt Schwaben haben sich die SG-Handicap Athleten für die Werfdisziplinen bei weiteren, überregionalen Special Olympics Veranstaltungen qualifiziert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.