Bronze für Eder bei den Deutschen Senioren Leichtathletikmeisterschaften

Das Treppchen beim Hammerwurf M65, Deutsche Seniorenleichtathletikmeisterschaften: v.l. Gerhard Heduschke, Karl-Heinz Beilig und Andreas Eder
Andreas Eder vom Integrativen Sportverein SG-Handicap Nördlingen, gewann vergangene Woche bei den Deutschen Senioren Leichtathletikmeisterschaften die Bronzemedaille im Hammerwurf der Klasse M65.

Bei 10 Grad und eiskaltem Wind fand der Wettbewerb in Zittau in Sachsen statt. Mit einer Weite von 45,01 Metern konnte der Holzkirchener Hammerwerfer seine persönliche Saisonbestleistung erneut steigern, musste sich jedoch dem früheren DDR-Weltklassehammerwerfer Karl-Heinz Beilig aus Cottbus und dem zweitplatzierten Gerhard Heduschke geschlagen geben.

In wenigen Wochen finden im französischen Lyon die Weltmeisterschaften statt, wo Eder nach den großartigen Ergebnissen dieser Saison auf eine gute Platzierung hofft.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.