Turniersieg beim Steinmetz Huber Turnier

Heute stand mit dem Steinmetz-Huber-Turnier das erste Hallenturnier auf dem Programm. Bisher konnten wir nur 2x in der Halle trainieren, freuten uns aber auf tolle Spiele.

Im ersten Spiel mussten wir gegen die D2 der JFG Augsburg-West antreten und wer es nicht glauben konnte, bereits nach 2 Minute führten wir mit 3:0 durch die Tore von 2x Ben und Tom. Wir kombinierten uns nach vorne gut durch und wollten unbedingt das erste Spiel gewinnen. Die Jungs waren aber nicht verkrampft sondern spielten mit Spielwitz auf und hatten ihren Spaß. Natürlich gab es in diesem Spiel auch noch ein paar Fehler, aber am Ende stand ein ungefährdeter 10:0 Sieg auf dem Papier. Torschützen waren weiterhin: Michi, Tom, 2x Ben, 2x Sebi, Daniel.

Nach dem Spiel schwebten die Jungs aber schon wieder auf Wolke 7 und das die Trainer mahnten wollte irgendwie nicht so in die Köpfe gehen. Das nächste Gruppenspiel war dann gegen den TSV Herbertshofen. Spielerisch müssen wir uns glaube ich das ganze sparen, denn das war leider überhaupt nichts. Es wurde zu 90% zu gebolzt, man stand zu weit weg vom Gegner und die Zweikämpfe nahm man auch nicht so an. Wir gingen zwar durch Tom mit 1:0 in Führung, aber schon der nächste Angriff der Gäste brachte den Ausgleich, weil Andi und Lucas nicht aufpassten. Viel Glück hatten wir als unser Pfosten, die Latte oder Elias mit einer Glanzparade retteten. Am Ende konnten wir das Spiel durch 2 Tore von Tom und Michi doch noch mit 3:1 für uns entscheiden. Dieses Spiel sahen wir jetzt mal als kleinen „Arbeitsunfall“ an, weil wir ja wissen, dass es die Jungs können, aber immer 100% sich konzentrieren müssen.

Im Halbfinale warteten dann unsere Nachbarn der JFG Schmuttertal. Diese Mannschaft war vom bisherigen Turnierverlauf her eine der spielerisch besseren Mannschaften und wir wussten das dies sehr schwer werden würde. Nachdem wir zwar 2 Chancen hatten, die der gegnerische Torhüter hielt, schliefen wir im Defensivverbund 1x mal und die Gäste gingen mit ihrer 1. Torchance mit 1:0 in Führung. Jetzt merkte man den Jungs aber an, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollten und nahmen nun endlich auch die Zweikämpfe an, spielten die einfachen Bälle und kamen auch durch schnelles Kombinationsspiel nach vorne zum Abschluss. Tom konnte das verdiente 1:1 erzielen ehe Sebi einen Ableger von Michi zum 2:1 Siegtreffer verwerten konnte. Bis zum Ende kämpften wir um jeden Zentimeter und am Ende stand der Finaleinzug auf dem Programm.

Dort war wiederum der TSV Herbertshofen der Gegner, der im 2. Halbfinale die TSG Stadtbergen mit 1:0 besiegen konnte. Diesmal wollten wir aber nicht wie im Gruppenspiel auftreten, sondern unser Spiel aufziehen. Das gelang auch zum Teil recht ordentlich, aber wir hatten auch hier wieder einige Fehler drin. Nach 3 Minuten setzte sich Ben durch, der auf Tom ablegte aber leider kein Tor erzielen konnte. Timo nahm sich dann den Ball und versenkte die Kugel zum Führungstreffer. Auch Daniel konnte nun sein Tor erzielen, ehe wieder Timo und 1x Tom den 4:0 Endstand herstellten. Zwar hätte das Spiel, wenn wir ein wenig cleverer spielen würden, höher ausfallen können, doch das gehört in die Lernphase mit hinein.

Am Ende stand ein verdienter Turniersieg auf dem Programm, auch wenn heute ein paar Dinge nicht gepasst haben. Doch ihr seit eine klasse Mannschaft und wir versuchen mit euch gemeinsam voran zu kommen. Bisher habt ihr super mitgearbeitet, doch muss man sich für jedes Spiel erneut zu 100% konzentrieren. Weiter so.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.