Trotz hohem Sieg stimmte die Leistung nur bedingt

Nachdem wir letzte Woche unsere erste Saisonniederlage einstecken mussten hatten wir eine gute Trainingswoche hinter uns. Das wollten wir beim Spiel in Ellgau bei der JFG Lech-Schmutter auch unter Beweis stellen.

Von Anfang an dominierten wir das Spiel aber es war nicht so gut wie letzte Woche, denn wir standen im Zweikampfverhalten viel zu weit weg vom Gegner und gingen nicht richtig in die Zweikämpfe rein. Auch verpasste man den richtigen Zeitpunkt um den Ball zu spielen. Das lag aber wahrscheinlich daran, dass wir bereits nach 5 Minuten durch Tore von Ben und Michi mit 2:0 in Front lagen. Wir versuchten zwar einiges, aber es war auch aufgrund des Platzes schwierig unser Spiel aufzuziehen. In der 10. Minute konnte Endrit auf 3:0 erhöhen. Danach plätscherte das Spiel nur so dahin. Nun meinten die meisten jedem was beweisen zu müssen und man spielte nicht mehr so richtig Fußball, sonder ließ sich vom gebolze der Gegner anstecken. Erst gegen Ende der 1. Halbzeit wurde das wieder besser und das wurde auch mit Toren durch Lucas und Michi belohnt. Zur Halbzeit sprach man einige Dinge an, denn es stand zwar 5:0, doch wir Trainer waren nur bedingt zufrieden. In der 2. Halbzeit versuchte man nun mehr und war auch in den Zweikämpfen agiler als vorher. Daniel konnte in der 32. Minute das 6:0 erzielen. Danach vergaben wir eine Chance nach der anderen oder spielten es nicht konsequent zu Ende. Erst zwischen der 45. Und 48. Minute zeigten die Jungs ihre Qualitäten wieder und innerhalb von 3 Minuten wurde der Spielstand auf 9:0 erhöht. Ben, David und Daniel konnten die Tore erzielen. Den schönsten Angriff des Spiels gab es kurz vor dem Ende, als Lucas den Ball in die Schnittstelle bekam und eigentlich auch selbst abschließen hätte können, doch er legte den Ball rüber zu Daniel, der eigentlich nur noch reinschieben hätte müssen. Aber die Körperspannund und Haltung stimmte überhaupt nicht und somit flog der Ball über das Tor. Aber in der 57. Minute machte er die vergebene Torchance wett. Er setzte sich über Links durch und schloss mit Links ab. Der Ball lag auf einmal im Tor.

Am Ende war es ein verdienter Erfolg, aber spielerisch und kämpferisch war das letzte Spiel besser. Auch das Reden unter dem Spiel war bei einigen heute da, ohne das wir Trainer etwas sagen mussten. Ihr seit auf dem richtigen Weg, aber ihr müsst mit voller Konzentration dabei bleiben und das auch wollen. Nächste Woche im Heimspiel könnt ihr wieder beweisen was ihr wirklich drauf habt. Weiter so.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.