Stark im Lesen dank starker Paten - Lesepatenprojekt der Klassen 1a und 7agzt

Jeden Montag treffen sich die Kinder der Klasse 1a mit den Schülern der 7a
Ganztagesklasse zu einem besonderen Anlass: Sie wollen die „Kleinsten“
der Eichenwaldschule im Lesen richtig fit machen. Das funktioniert natürlich
am besten, wenn man einen individuellen Trainer hat, der viel Geduld
mitbringt, gut zuhören und loben kann. Ein guter Trainer stellt
Verständnisfragen, wiederholt mit einem vergessene Buchstaben und
kritisiert auch, wenn er merkt, dass man nicht genügend geübt hat. Mit Hilfe
eines Leseprotokolls hält der Lesepate der 7. Klasse dann seine
Beobachtungen fest und gibt diese wichtigen Informationen an die
Klassenlehrerin der Erstklässler, Frau Sonja Christensen, weiter. Durch die
wöchentlichen Treffen der beiden Klassen von Schuljahrsbeginn an ergibt
sich eine wichtige, individualisierende Begleitung des Leselernprozesses der
Erstklässler, die sich äußerst positiv auf deren Lesemotivation auswirkt. Denn
so ein Lob von einer oder einem „Großen“ bekommt man schließlich nur am
Montag. Die Klasse 1a und Frau Christensen bedanken sich an dieser Stelle
schon jetzt ausdrücklich für das Engagement aller Siebtklässler und die tolle
Kooperation mit ihrem Klassleiter, Herr Mayr.
Sonja Christensen, 3. Juni 2016
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 02.07.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.