Rückblick der Stadtkapelle Neusäß e.V. auf ein ereignisreiches Jahr 2015

Frühjahrskonzert der Stadtkapelle Neusäß
 
Pausensnack beim Frühjahrskonzert der Stadtkapelle
 
Die neue Vorstandschaft Stand 13.03.2015
Bis man sich umsieht, ist schon wieder ein Jahr ins Land gezogen. Auch dieses Jahr kann die Stadtkapelle Neusäß auf ein ereignisreiches Jahr 2015 zurück blicken.

Schon zur Tradition geworden, ließen die Musikerinnen und Musiker es sich nicht nehmen, die Bewohner eines Neusäßer Ortsteils mit musikalischen Wünschen ins neue Jahr zu begleiten. Diesmal durften sich die Ottmarshauser Bürger am 27. und 28.12. 2014 über ein Ständchen freuen. Bei dichtem Schneetreiben marschierten die Musiker der Stadtkapelle durch die Straßen und wurden mit viel positiver Resonanz auf Ihre musikalischen Neujahrsgrüße bedacht – sei es in Form von Plätzchen, Heißgetränken oder auch Unterstützung in finanzieller Form. Weiter ging es am 17.01.2015 in der St. Ägidius-Kirche. Hier gab die Stadtkapelle Ihr Kirchenkonzert zum Besten. Auch 2015 fand das Kirchenkonzert wieder sehr großen Zuspruch. Für das Jahr 2016 wird es aus organisatorischen Gründen leider kein Kirchenkonzert geben, für 2017 ist dies aber wieder fest im musikalischen Kalender der Stadtkapelle mit eingeplant. Wie schon die letzten Jahre trafen sich am 08.02.2015 wieder einige Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle zum Jahres-Workshop um alle anstehenden Events, Auftritte und Reisen im Jahr 2015 zu planen.

Und schon ging es in die heiße Probenphase für das Frühjahrskonzert. Vom 6. – 8. März fuhren die Musikerinnen und Musiker in die Jugendherberge nach Donauwörth, um ein ganzes Wochenende intensiv zu proben. Da die dortigen Probenräume für die ca. 55 aktiven Musiker nicht ausreichten, wurde spontan der ehemalige Dirigent der Stadtkapelle und jetzige Leiter der Musikschule und Stadtkapelle Donauwörth, Josef Basting kontaktiert. Er machte es möglich, dass die Proben im dortigen Probenraum abgehalten werden konnten. Nach einigen Zusatzproben wurden die Zuhörer dann am 28. März in der Stadthalle mit einem Konzert rund um´s Thema „It´s Showtime“ unterhalten. Passend zum Motto des Konzerts fanden sich die Musikerinnen und Musiker im „Gala-Outfit“ auf der Bühne ein. Noch während der Probenphase für das Frühjahrskonzert fand die Jahreshauptversammlung der Stadtkapelle statt. Hier stand eine Veränderung an. Aus beruflichen und privaten Gründen legte Michael Rottbacher sein Amt als 2. Vorsitzender nieder. Ihm als Nachfolger wurde Gregor Tiedeken ins Amt gewählt. Des Weiteren wurde Sebastian Assum Kraft Amtes als neuer Notenwart als Beisitzer in die Vorstandschaft gewählt.
Nach den traditionellen Maifeiern in Täfertingen und Alt-Neusäß, der musikalischen Umrahmung der Fronleichnamsprozession und des Feuerwehrfestes zum 140-jährigen Jubiläum der FFW Täfertingen durfte die Stadtkapelle beim Landkreisfest in Oberschönenfeld die dort anwesenden Gäste aus Politik und öffentlichem Leben mit zünftiger Blasmusik unterhalten. Bei tropischen Temperaturen im Juli führten die Musikerinnen und Musiker wie gewohnt den Festumzug zur Eröffnung des Stadtfestes an und durften auch hier wieder den Frühschoppen musikalisch umrahmen.

Am 11.07. stand ein besonderer Moment für die Stadtkapelle an. Circa 30 Jahre fanden die wöchentlichen Proben im Raum 7 der Ägidiusschule statt – zuletzt unter meist sehr beengten Verhältnissen, nachdem die Zahl der aktiven Musiker in den letzten Jahren stätig zugenommen hat. Nach 2 jähriger Bauzeit durften die Musikerinnen und Musiker beim Tag der offenen Türe zum ersten Mal der Öffentlichkeit Einblicke in Ihre neuen Räumlichkeiten im neuen Haus der Musik geben. Bei Luftballons, Popcorn und einer offenen Probe konnten sich alle Interessierten einen Einblick in die neuen Proben- und Lagerräume der Stadtkapelle verschaffen. Nach diversen Ständchen, Standkonzerten und der musikalischen Umrahmung der Feierlichkeiten zum 140-jährigen Bestehen der FFW Ottmarshausen stand im August dann noch der offizielle Einzug ins Haus der Musik an. Viele Hände machten schnell ein Ende – dank der tatkräftigen Unterstützung vieler aktiver und fördernder Mitglieder ging alles reibungslos über die Bühne.
Im Anschluss machten sich ca. 30 Musikerinnen und Musiker auf die Reise nach Eksjö, der Partnerstadt von Neusäß. Vom 21. – 31. August verbrachten Sie dort eine tolle Zeit und feierten mit den schwedischen Freunden das 20-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Neusäß und Eksjö.
Vom 18. – 27. September fand wieder das Neusäßer Volksfest statt. Wie gewohnt übernahm die Stadtkapelle hier wieder die musikalische Umrahmung der Eröffnung, des Frühschoppens, des Seniorennachmittags sowie des Festausklangs. Der September ist meistens sehr dicht gesät mit Auftritten. So heiratete am 19.09. die Saxophonistin Melanie Heinz ihren Holger und die Stadtkapelle ließ es sich natürlich nicht nehmen, die Messe mit musikalischen Klängen zu begleiten. Außerdem musizierte am 27.09. noch eine kleine Truppe bei der Bergmesse des TSV am Ochsenkopf in Wiederhofen.

Nach einigen kleinere „Spielereien“ im Oktober musste die Stadtkapelle am 30.10.2015 einen traurigen Abschied nehmen. Das langjährige Vorstandsmitglied und Ehrendirigent der Stadtkapelle Neusäß, Adolf Glogger, verstarb im Alter von 86 Jahren. Die Musikerinnen und Musiker nahmen so Abschied, wie Sie es am besten können – musikalisch mit der Umrahmung des Requiems in der St. Ägidius Kirche. Mach´s gut Adolf – wir werden Dich und Dein immer offenes Ohr sowie Deine Ratschläge für die Stadtkapelle vermissen.

Doch auch der musikalische Jahreskreis der Stadtkapelle näherte sich nun dem Ende. Nach sehr intensiver Probenarbeit mit einigen Sonderschichten in Form von Register- und Zusatzproben sowie einem Probenwochenende in den neuen Räumlichkeiten im Haus der Musik präsentierten sich die Musikerinnen und Musiker unter dem Motto „Great Britain“ beim Herbstkonzert in der Stadthalle. Auch das neue Ensemble der Stadtkapelle, die Streetband „Scarafons“ hatte hierbei Seinen ersten Auftritt vor dem Neusäßer Publikum. Durch die positive Resonanz bleibt zu hoffen, dass man in Zukunft mehr von dieser neuen Formation zu hören und zu sehen bekommt.
Wie gewohnt beendete die Stadtkapelle das musikalische Jahr mit einigen Auftritten auf dem Neusäß Weihnachtsmarkt. Auch die Waldweihnacht, traditionell am 4. Advent sowie das Weihnachtsmusizieren am 24.12. am Friedhof in Neusäß erfreuten sich wieder großer Beliebtheit.

So bleibt nur zu sagen – schön war´s im Jahr 2015. Die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle Neusäß e.V. bedanken sich bei allen Freunden und Gönnern und freuen sich darauf, Sie im Jahr 2016 wieder musikalisch durch´s Jahr zu begleiten.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 22.12.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.