Osterhase im Betreuten Wohnen in Neusäß

Jetzt kann der Osterhase kommen!

Die Klasse 2a der Eichenwaldschule besuchte eine Woche vor Ostern die Senioren im „Betreuten Wohnen“ der Marienbader Straße in Neusäß. Mit einem lustigen Osterlied und dem Vorlesen eines selbst illustrierten Büchleins über einen tollpatschigen Osterhasen, das sie im Anschluss den Senioren stolz überreichten, stimmten die Zweitklässler ihre Zuhörer auf die Hauptaktion des Besuchs ein: Dem gemeinsamen Bemalen der vielen gekochten Eier, die Frau Regina Malcolmson, die Leiterin der Seniorenwohnanlage, und Frau Sonja Christensen, die Lehrerin der Zweitklässler, mitgebracht hatten.
Eifrig wurde zunächst beraten, Ideen wieder verworfen und dann konzentriert gemalt. Die wunderschönen farbenfrohen Ostereier der Kinder und der Senioren erfuhren ausgiebige gegenseitige Bewunderung und wechselten dann ihre Besitzer. Die Bewohner des „Betreuten Wohnens“ konnten die für sie bemalten Eier in ein kleines Osternest legen, das die Kinder extra für sie gebastelt hatten. Einige Teams schafften es sogar, noch ein kniffliges Osterrätsel gemeinsam zu lösen. Viel zu schnell wurde es jedoch Zeit sich zu verabschieden. Mit einer Menge Vorfreude auf das nahende Osterfest und einem kleinen Osterhasen aus Schokolade als Belohnung verabschiedeten sich die Zweitklässler von den gut gelaunten Senioren und versprachen, auch im nächsten Jahr wiederzukommen.

Sonja Christensen
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.